HOME
Markus Söder mit einem Jedi-Schwert in der Hand
Meinung

Aufruhr im Freistaat

Die bayrische Seite der Macht: Gott hat im Finanzamt nichts zu suchen

NEON Logo
Liebe "made in heaven": Klofrau Inge liebt Klomann Frank
"Axel-Springer-Preis Bronze"

Klofrau liebt Klomann

Made in Heaven – Die Geschichte einer großen Liebe

Von Nora Gantenbrink
Frau trinkt Wasser mit Kohlensäure

Studie

Macht Kohlensäure dick?

Der Mord an Günther Stoll wurde auch in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst behandelt - und ist dennoch bis heute ungeklärt

Mysteriöser "YOG'TZE"-Tod

Ein nackter Toter im Siegerland, eine rätselhafte Notiz, keine Spur

Von Daniel Wüstenberg
Bier aus Franken

Bier

Warum ich als Franke wiedergeboren werden möchte

Von Carsten Heidböhmer
Cornern
Kommentar

Großstadt-Phänomen

Cornern? Trinkt gefälligst vor eurer eigenen Haustür

Von Jens Maier

Tom Walker

Das denkt er über Kollege Ed Sheeran

Sprach bei "Maischberger" über das Leben mit einer alkoholkranken Mutter: Schauspielerin Nina Bott
TV-Kritik

"Maischberger" über Alkohol

Nina Bott über alkoholkranke Mutter: "Die Hüfte gebrochen, das Gesicht zerschmettert"

Von Ilona Kriesl
Bierflaschen laufen in einer Produktionsstätte vom Band

Internationale Studie

Wie viel Bier verkürzt das Leben?

Coachella

Party in Kalifornien

Das hippste Festival der Welt? So ist das Coachella wirklich

NEON Logo
Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub wird im Gebiet rund um das Schweizer Matterhorn vermisst

Skigebiet Matterhorn

"Es war wohl ein Unfall": Retter geben Hoffnung auf, Tengelmann-Chef lebend zu finden

Anstoßen mit einem Weinglas

Gesundheitsrisiko

Weniger ist mehr: Schon geringe Mengen Alkohol verkürzen das Leben

Tücken des Alltags: Manche Menschen kostet es große Überwindung, sich an den Haltegriffen in öffentlichen Verkehrsmitteln festzuhalten

Ticks und Zwänge

Entschuldigen Sie die Störung! Vier Menschen berichten von ihren kleinen Neurosen

NEON Logo
Überraschung: Die Plastik-Teilchen stammen zum großen Teil nicht aus dem Meereswasser.

Mikroplastik

Mit jeder Mahlzeit essen wir über 100 Plastik-Partikel

Von Gernot Kramper
Die Insel Koh Tao in Thailand

Nach gemeinsamer Feier

Mann soll 18-jährige Backpackerin in Thailand vergewaltigt haben

Warum es falsch ist, dass wir immer unbedingt im Hier und Jetzt leben wollen

Irgendwo irgendwann

Warum es falsch ist, dass wir immer unbedingt im Hier und Jetzt leben wollen

NEON Logo
Bierfass in USA

Protektionismus

Folgen von Trumps Strafzöllen: Ausgerechnet Bierfässser made in USA werden jetzt teurer

Kölsch: Vor allem Touristen wollen das Kölner Bier

Bier in Deutschland

Kölsch für Touristen: "Für die Brauer ist das super"

Kevin Daly mit "Bierbauch" - Ärzte entfernen Tumor

Schwierige OP

Mann denkt, er hat einen Bierbauch - es ist aber ein 13-Kilo-Tumor

Ranking

Das sind die zehn größten Brauereien Deutschlands

Vier Rapper aus Deutschland, die allesamt Codein in ihren Texten zum Thema machen

Codein-Rausch

Deutschlands neue Droge? Warum so viele Rapper plötzlich auf Hustensaft sind

NEON Logo
Heiko Maas reist mit einem Airbus der Luftwaffe in die USA.

US-Reise

Heiko Maas in New York: Darum lässt der neue Außenminister Washington links liegen

Dominik Forster im Interview: "Die Drogen waren wie ein Magnet"
Interview

Crystal Meth

Ein Ex-Junkie erzählt: "Die Drogen waren wie ein Magnet"

Von Ilona Kriesl

Clip zurückgezogen

"Lighter is Better": Heineken-Werbespot sorgt für Rassismusvorwürfe

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(