HOME
Angebranntes Papier mit der Überschrift "Fußballfans aus den Ländern Kaliforniens

WM 2018

Ganz Kalifornien kriegt Freibier - wenn Mexiko gewinnt

NEON Logo
Bier wird gezapft

Engpass wegen CO2-Knappheit

Nordeuropa droht eine Bier-Krise

Viva-Moderator Martin Tietjen
Interview

TV-Sender Viva vor dem Aus

"Als würde ein alter Kumpel sterben": Ex-Moderator Martin Tietjen über das Ende des Kultsenders

Von Luisa Schwebel
Aperol Spritz ist eines der Trendgetränke des Sommers
Interview

Preise in Bars

Barkeeper erklärt: Darum kostet ein Aperol Spritz zehn Euro

Von Christoph Fröhlich
WM im ZDF
TV-Kritik

WM-Berichterstattung im ZDF

Högschde Sorglosigkeit im Schnickschnack-Park

Mit den richtigen Einstellungen wirkt das Spiel noch besser

So gibt's das beste Bild

Fußball-WM: Mit diesen 3 einfachen Tricks sehen die Spiele zuhause noch besser aus

Von Malte Mansholt

Kultautor Volker Keidel

WM-Abend: Bier, Bratwurst und Konzentration

Bundeswehrsoldaten und Reporter Frederik Seeler sitzen an einem Tisch und trinken Bier

Kampf gegen den IS

Bundeswehrsoldaten im Irak zwischen Lebensgefahr und Langeweile: Wie sie leben, essen, feiern

JWD Logo
Zwei Menschen in Deutschland-Trikots

Alle Jahre wieder

Sie schauen nur WM: Wieso mir U-Boot-Fans auf den Senkel gehen

NEON Logo
WM Beamer Test

Stiftung Warentest

Großes WM-Bild für kleines Geld: Warentest prüft Beamer - und die günstigen sind besser

Von Malte Mansholt

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Auf die Heimat!

Deutschland-Fans beim Public-Viewing zur WM
Kommentar

Vier Wochen Begeisterung

Ich bin kein Fußballfan, freue mich aber auf die WM – ob es euch gefällt oder nicht

NEON Logo
Interview

Cocktails

Ein Barkeeper verrät, warum Marmelade in jede Hausbar gehört

Von Christoph Fröhlich
Martin Tietjen

Leseprobe "Selbstrufmord"

"Klaas Heufer-Umlauf fragte, ob wir was trinken gehen" - wie man seine Karriere bei "Viva" versaut

Fußball-WM

Man isst, wo man ist

Warum Betreiber von Biergärten dieses Jahr Angst vor der Fußball-WM haben

"hart aber fair" - ARD-Talker Plasberg will Gauland nicht mehr
+++ Ticker +++

News des Tages

ARD-Talker Plasberg will Gauland nicht mehr als "hart aber fair"-Gast

In einer Leistungsgesellschaft, die ständig über ihre Grenzen geht, werden Drogen zunehmend zur Normalität. 

"Leistung um jeden Preis"

Drogen nehmen für eine bessere Freizeit: Optimieren wir uns zugrunde?

Boris Becker

Nach hämischem Kommentar

"Bitte kein Bier/Wein/Schnaps mehr geben": Boris Becker wehrt sich auf Twitter

Eileen Primus

Rock am Ring, Hurricane und Co.

"Na Praline, schon gefüllt?": So wird es wirklich was mit dem Festival-Flirt

NEON Logo
Musik aus Berlin in Mosambiks Hauptstadt Maputo. Wie das passiert? Hat mit Goethe zu tun.

Liebeserklärung an das Tourleben

Exotische Drogen und Bier für die Polizei: Wie ich mit Berliner Musikern durch Afrika toure

JWD Logo

24 Stunden in der Eifel

Das "Wacken" des Motorsports: Kurven, Bier, Wolkenbruch am Nürburgring

Tom Strobl, Unternehmer und Biologe aus Zürich, auf einer Obstplantage am Bodensee. Die Kirschen blühen. Die Bestäubung muss schnell und sicher sein, denn schon nach zwei Wochen sind die Kirschen verblüht.
Interview

Bienensterben

Warum ein Start-up jetzt Bienen vermietet - und was das für die Umwelt bedeutet

Von Norbert Höfler
Stiftung Warentest alkoholfreies Bier

Stiftung Warentest

Tester warnen: In fast allen alkoholfreien Bieren steckt Glyphosat

Von Denise Snieguole Wachter
Silicon Wadi - Tel Aviv Ecomotion Kongress 2018 - mehr als 2.500 Teilnehmer

Tel Aviv - das neue Silicon Valley

Digitale Goldgräber im Silicon Wadi

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(