HOME
Die Regierungsbank mit Theresa May im blauen Kostüm in der Mitte während der Debatte im britischen Unterhaus
+++ Ticker +++

Brexit

Theresa May übersteht Misstrauensvotum

May am Mittwoch im Unterhaus

Britische Premierministerin May übersteht Misstrauensvotum im Unterhaus

Britisches Unterhaus

Theresa Mays Niederlage war die Sternstunde dieses Mannes

Von Linda Richter
Jean-Claude Juncker hält sich in Brüssel für Krisengespräche mit Theresa May bereit
+++ Ticker +++

Brexit

Juncker zurück in Brüssel: Hält er sich für Krisengespräche bereit?

Theresa May nach einer Kabinettssitzung am Dienstag

Showdown in London: Parlament stimmt über Mays Brexit-Abkommen ab

Die Labour-Abgeordnete Tulip Siddiq will unbedingt das Brexit-Abkommen von Theresa May verhindern. Dafür verschiebt sie die Geburt ihres Babys.

Parlament statt Kreißsaal

Abgeordnete verschiebt wegen Brexit-Abstimmung Geburt ihres Kindes

Von Annette Berger
May vor dem Parlament am Vorabend der Abstimmung

May lehnt Verschiebung des Brexit-Termins ab

Wer was will im Brexit-Streit: Premierministerin May braucht 320 Stimmen - geht die Rechnung auf?

Abstimmung im Parlament

Wer was will im Brexit-Streit: Premierministerin May braucht 320 Stimmen - geht die Rechnung auf?

May spricht in einer Fabrik in Stoke-on-Trent

May warnt Abgeordnete eindringlich vor Ablehnung des Brexit-Abkommens

Premierministerin Theresa May

May warnt Abgeordnete eindringlich vor Ablehnung des Brexit-Abkommens

US-Präsident Donald Trump wird auch weiter mit dem "Shutdown" umgehen müssen

"Nichts für die Mauer" 

US-Abgeordnetenhaus beschließt neues Budget – darum bleibt der "Shutdown" trotzdem bestehen

Macaulay Culkin ändert seinen Namen

Macaulay Culkin

Das ist sein neuer Name

Erdogan und Trump

USA und Türkei wollen durch enge Abstimmung Machtvakuum in Syrien vermeiden

Twilight

Abstimmung im Netz

"Nicht bloß schlecht, sondern bösartig unangenehm": Das sind die schlimmsten Filme aller Zeiten

NEON Logo
Die britische Premierministerin hat die Abstimmung über den Brexit vertagt – Demonstranten nehmen das Gezerre mit einer Skulptur aufs Korn

EU-Austritt wird zur Posse

Brexit-Chaos auf neuem Höhepunkt - May geht hohes Risiko ein

Von Michael Streck
Premierministerin Theresa May

May warnt ihre Partei vor Machtverlust bei Brexit-Schlappe im Unterhaus

Nach Merkels Abschiedsrede

CDU-Vorsitz: stern-Reporter analysiert – was Sie kurz vor der Abstimmung wissen müssen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Spahn will bei CDU-Parteitag über UN-Migrationspakt abstimmen lassen

Bundestagsplenum

Bundestag beschließt Rentenpaket der großen Koalition

Hessen-Wahl: Volker Bouffier und Torsten Schäfer-Gümbel
Meinung

Zukunft der GroKo

Warum die Hessen-Wahl alle ratlos zurücklässt

Von Dieter Hoß
Ein Wahlhelfer bereitet in einer Halle die Wahlurnen vor

Bei Präsidentenwahl

Iren entscheiden heute, ob Gotteslästerung weiter strafbar sein soll

Die Hände eines schwarzen Mannes in Ketten

USA

Colorado will die Sklaverei abschaffen – schon wieder

Frau sitzt auf Baumstamm vor See

Nach "Ehe für alle"-Abstimmung

Hass und Intoleranz: Eine junge Rumänin erzählt, warum sie nach Deutschland auswandern will

NEON Logo
Die Polizei nahm dutzende Menschen fest

Demonstranten versammeln sich vor Kavanaugh-Abstimmung vor dem US-Kongress

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(