HOME
Gavon Newsom hinter dem Rednerpult, sein Sohn steht mit Schnuller und Kuscheldecke davor

Vereidigung von Gavin Newsom

Sein zweijähriger Sohn sorgt bei Antrittsrede des kalifornischen Gouverneurs für viel Applaus

Der frisch vereidigte Gouverneur von Kalifornien bekam bei seiner Antrittsrede Besuch am Rednerpult: Sein zweijähriger Sohn wollte auf den Arm. Mit Schnuller und Kuscheldecke. Unbeirrt erfüllte Gavin Newsom ihm den Wunsch und sprach gelassen weiter.

Von Susanne Baller
Fleisch

Ernährung

Frau lebte jahrelang vegan – jetzt isst sie nur noch Fleisch

Von Eugen Epp
Waldbrände

Mindestens neun Tote

Waldbrände in Kalifornien: 6700 Gebäude zerstört, Menschen sterben in brennenden Autos

Rettungsaktion

Hirschpaar stürzt in Kanal - Feuerwehrfrau rettet es mit einem beeindruckenden Trick

Benji, der traurigste Hund Kaliforniens, hat ein neues Zuhause

Er wäre eingeschläfert worden

Benji war der traurigste Hund Kaliforniens. Nun hat er eine neue Familie

NEON Logo
Frontmann soll Fan von Donald Trump bei Punkkonzert zusammengeschlagen haben

Konzert von "Social Distortion"

Sänger von legendärer Punkband soll Fan verprügelt haben, weil der Trump lobte

NEON Logo
Eine Dampflok Dampflok der Baureihe 01 steht im Bahnbetriebswerk Trier
+++ Ticker +++

News des Tages

Historische Dampflok überrollt Mann bei Festival und verletzt ihn schwer

"Golden State Killer" vor Gericht

Mord, Vergewaltigung, Einbruch

Ein Serienmörder am Ende: Der ausdruckslose Auftritt des Golden State Killers vor Gericht

Der mutmaßliche Serienmörder DeAngelo

US-Justiz beschuldigt mutmaßlichen "Golden State Killer" offiziell zweier Morde

DNA-Spur vom Tatort führte zum Golden State Killer

Genealogie-Angebote im Web

Golden State Killer: So kam die Polizei dem schlimmsten Serientäter der USA auf die Schliche

Ein Foto des mutmaßlichen Serienmörders DeAngelo

Ermittler kamen "Golden State Killer" durch Ahnenforschungs-Seiten auf die Spur

Golden State Killer nach 30 Jahren bei Sacramento festgenommen

US-Verbrechensserie aufgeklärt

Golden State Killer: Der Mann, der drei Serientäter war

Von Dieter Hoß
Fahndungsaufruf des FBI zum "Golden State Killer"

Mutmaßlicher Serienmörder in den USA 40 Jahre nach erster Tat festgenommen

"Golden State Killer" - haus des Verdächtigen

Serienmörder und Vergewaltiger

DNA-Beweis nach 40 Jahren: Polizei verhaftet mutmaßlichen "Golden State Killer"

Greta Gerwig (r.) und ihre Hauptdarstellerin Saoirse Ronan bei den Dreharbeiten zu "Lady Bird"

Lady Bird

Ein kleines Meisterwerk übers Erwachsenwerden

Sacramemto - Gerichtsmediziner dokumentiert die Einschussmale auf dem Rücken des Farbigen Stephon Clark

Fall Stephon Clark

Polizisten in Sacramento mit Handy "bedroht": Sechs Kugeln in den Rücken

Stephen Clark kurz vor den Todesschüssen im Garten seiner Großmutter

Video veröffentlicht

Polizisten schießen 20 Mal auf Mann, weil sie glauben, er habe eine Waffe. Es war sein Handy.

Von Marc Drewello
Der Tower auf dem Los Angeles International Airport mit dem auf Stelzen stehenden Restaurant weiter rechts im Bild

Zwischenfall in Los Angeles

Sicherheitsdebakel: Mann rennt aufs Flugfeld und stoppt Flugzeug

Jessica Chastain

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Jessica Chastain wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Hochschwanger an der Poledance-Stange

Stilvoll im achten Monat

Hochschwanger an der Poledance-Stange

Kanye West hat bei einem Konzert in Sacramento eine Wutrede gehalten

Konzertabbruch in Sacramento

Kanye West redet sich in Rage: "Ich habe die Visionen, bro"

Sanitäter helfen einem Mann beim Rasenmähen, der zuvor dabei kollabiert war

Rührende Hilfe

Mann kollabiert beim Rasenmähen – Sanitäter mäht zu Ende

Bandwürmer leben im Darm oder Gehirn von Wirbeltieren - das Foto zeigt einen Querschnitt des Parasiten.

Lebensgefährlicher Parasit

Bandwurm im Gehirn - die höllischen Kopfschmerzen eines 26-Jährigen

Verzweifelte Braut

Menü im Vier-Sterne-Hotel

Braut wird sitzen gelassen und lädt Obdachlose zum Hochzeitsessen ein

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.