HOME
AFD-Vorsitzende Frauke Petry

Schusswaffen gegen Flüchtlinge

Warum der Verfassungsschutz die AfD nicht einfach beobachten kann

Mittlerweile gelöscht: Mit diesem Facebookpost riefen Essener SPD-Ortsvereine zur Demonstration gegen geplante Flüchtlingsunterkünfte auf

Nach heftiger Kritik

SPD-Politiker sagen umstrittene Demo gegen Flüchtlingsheime ab

AfD-Vize Alexander Gauland freut sich über ein Umfrage-Hoch.

Umfrage-Hoch

Die AfD im Wahl-O-Mat-Check - warum man der Partei nicht trauen kann

Von Jenny Kallenbrunnen
Klartext spricht Hans-Ulrich Jörges: Wir müssen nach den Sex-Attacken in Köln standhaft bleiben

Hans Ulrich Jörges "Klartext"

Nach Kölner Übergriffen: Standhaft bleiben!

Ein Tattoo mit dem Schriftzug "Jedem das Seine" samt Umrissen eines Konzentrationslagers

KZ-Tattoo im Schwimmbad

Das neue Selbstbewusstsein der Neonazis

Safet Babic

NPD in Trier

Wenn ein Nazi einen Döner isst

Von Tim Schulze
Ein NPD-Aktivist auf einer Kundgebung

Eröffnung des Hauptsacheverfahrens

Warum es diesmal mit einem NPD-Verbot klappen könnte

Eine NPD-Flagge hängt an der Berliner Parteizentrale

Verhandlung ab März

NPD-Verbot: Bundesverfassungsgericht eröffnet Hauptverfahren

Xavier Naidoo

Reaktionen zu Xavier Naidoo

Jetzt fährt der "homophobe Religionsklemmi" zum Grand Prix

Das Logo der Agentur für Arbeit auf einer Schildertafel neben einem Gebäudeeingang

Brief vom Arbeitsamt

Neonazi bekommt Jobangebot als Sicherheitskraft im Flüchtlingsheim

Der Bericht auf der Webseite thueringen-rechtsaussen.net

Thüringen

Rechte besetzen falsches Haus - weil die Leiter zu kurz ist

Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, warnt vor rechter Gewalt

Hans-Georg Maaßen

Verfassungsschutz warnt vor noch mehr rechter Gewalt

Rechte Demonstranten in Heidenau

Gewalt gegen Flüchtlinge

Der Osten ist fremdenfeindlicher als der Westen

Heidenaus Bürgermeister Jürgen Opitz geht über einen Parkplatz. Er trägt ein Jacket und wird von einem weiteren Mann begleitet.

Warnungen im Briefkasten

Rechtsradikale bedrohen Heidenaus Bürgermeister

Schimpansen gesucht, NPD gefunden

Nazi-Spott auf Facebook

Wie Nazis auf Facebook zum Affen gemacht werden

NPD-Fahne an einer Häuserwand

Medienbericht

NPD will Besuch im Flüchtlingsheim einklagen

Die NPD Trier rief zu einem Fackelzug gegen Flüchtlinge auf – mit diesem peinlichen Video.

Hetzvideo

So lacht das Netz über die NPD-Deppen

Ein Rettungswagen steht vor mehreren weißen Zelten auf sandigem Boden. Mehrere Erwachsene und Kinder stehen daneben.

Brandstiftung und Steinwürfe

Deutschlandweit weitere Anschläge auf Flüchtlinge

Gegen Thüringens AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke wird wegen Scheingehältern ermittelt

Thüringen

AfD-Fraktionsschef Höcke verliert Immunität

Noch ist Bernd Lucke Parteichef der AfD

Richtungsstreit bei der AfD

Wie die "Alternative für Deutschland" sich selbst demontierte

Teilnehmer an einer Kundgebung der NPD in Berlin

NPD-Verbotsantrag

Vier Aktenordner mit neuen Beweisen zu V-Leuten

Die Forderungen nach einem NPD-Verbot werden seitens der Bevölkerung und auch der Politik immer lauter

NPD-Verbotsverfahren

Länder wollen neue Beweise liefern

"Maravillas Stube", das Lokal von Holger Apfel in Palma de Mallorca

Alkohol, Trennung, Führerschein weg

Holger Apfel auf Mallorca - der Absturz des Ex-NPD-Chefs

Die Stadt Tröglitz versucht gegen Rechts mobil zu machen - bisher mit eher mäßigem Erfolg

Wieder Pöbeleien gegen Flüchtlinge

NPD-Anhänger stören Einwohnerversammlung in Tröglitz

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.