A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

NPD

Politik
Politik
Hintergrund: Der typische Pegida-Demonstrant

Bei den wöchentlichen Demonstrationen der Pegida in Dresden gehen keineswegs nur Rentner und Arbeitslose auf die Straße. Laut einer Studie der TU Dresden sind 70 Prozent der Demonstranten berufstätig. Weitere Zahlen und Fakten:

Legida-Demo in Leipzig
Legida-Demo in Leipzig
Demonstranten verprügeln Fotografen, zerstören Kamera

Bei der Legida-Demonstration in Leipzig kam es trotz Großaufgebots der Polizei zu Tumulten. Anhänger der islamkritischen Bewegung gingen auf Journalisten und deren Equipment los.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Bachmanns persönliches Stalingrad

Pegida-Chef Lutz Bachmann zeigt sich mit "Hitler-Bärtchen" - und keiner lacht. Sogar die eigenen Mannen verlangen nach Konsequenzen. Erkennt denn niemand in Bachmann den großen Humoristen?

Politik
Politik
Hintergrund: Der typische Pegida-Demonstrant

Bei den wöchentlichen Demonstrationen der Pegida in Dresden gehen keineswegs nur Rentner und Arbeitslose auf die Straße. Laut einer Studie der TU Dresden sind 70 Prozent der Demonstranten berufstätig. Weitere Zahlen und Fakten:

Politik
Politik
Analyse: Pegida polarisiert mit Demo für Terror-Opfer

In der Trauer ist Deutschland gespalten. Islamische Verbände und die Bundestagsparteien nehmen den Terror von Paris zum Anlass nehmen, um für ein "weltoffenes und tolerantes Deutschland" zu werben.

Nachrichten-Ticker
Frankreichs Zeichner protestieren gegen Pegida

Der Aufruf von Pegida, nach den islamistischen Anschlägen in Paris heute an einem "Trauermarsch" in Dresden teilzunehmen, hat Frankreichs Karikaturisten zu einer wütenden Protestaktion getrieben: In einem Aufruf und mit scharfen Zeichnungen werfen sie den deutschen Islamkritikern vor, das Andenken an ihre getöteten "Charlie-Hebdo"-Kollegen zu "beschmutzen", wie ein Sprecher der Gruppe der Nachrichtenagentur AFP sagte. "Wir sind angewidert, dass rechte Kräfte versuchen, diese für ihre Zwecke zu instrumentalisieren", heißt es in dem Flugblatt. "Pegida verschwinde!

Nachrichten-Ticker
Frankreichs Zeichner protestieren gegen Pegida

Der Aufruf von Pegida, nach den islamistischen Anschlägen in Paris heute an einem "Trauermarsch" in Dresden teilzunehmen, hat Frankreichs Karikaturisten zu einer wütenden Protestaktion getrieben: In einem Aufruf und mit scharfen Zeichnungen werfen sie den deutschen Islamkritikern vor, das Andenken an ihre getöteten "Charlie-Hebdo"-Kollegen zu "beschmutzen", wie ein Sprecher der Gruppe der Nachrichtenagentur AFP sagte. "Wir sind angewidert, dass rechte Kräfte versuchen, diese für ihre Zwecke zu instrumentalisieren", heißt es in dem Flugblatt. "Pegida verschwinde!

Nachrichten-Ticker
Erste Demonstration von Pegida nach Pariser Anschlägen

Zum ersten Mal nach dem Anschlag auf die französische Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" und der blutigen Geiselnahme in einem jüdischen Supermarkt in Paris will die islamfeindliche Pegida-Bewegung heute in Dresden und anderen Städten zu Demonstrationen zusammenkommen.

+++ Newsticker zum Anschlag auf
+++ Newsticker zum Anschlag auf "Charlie Hebdo" +++
Einsatz im Wald abgebrochen - Täter weiter flüchtig

Die französische Polizei jagd mit einem Großaufgebot die schwerbewaffneten Attentäter. Es wird befürchtet, dass sie in die Wälder flüchten konnten. Die Lage im stern-Newsticker.

Politik
Politik
Analyse: Terror wirft Schatten auf Deutschland

Die Bluttat von Paris war nicht nur abscheulich. Sie trägt auch dazu bei, das gesellschaftliche Klima weiter zu vergiften. Das gilt nicht nur für Frankreich. Auch hierzulande wird die Debatte um Islam, Islamisten und Terror wieder schriller.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?