HOME
Freut sich mächtig auf ihren runden Geburtstag: Conchita Wurst

Conchita Wurst

So sehr freut sie sich auf ihren Geburtstag

Ernährung wird immer komplexer. Rund 23 Prozent der Deutschen glauben eine Intoleranz zu haben.
Kommentar

"Dann esse ich eben alleine"

Vegan, glutenfrei, gesund? Ihr könnt mich alle mal

Nierenzapfen

Fleisch

Es muss nicht immer Steak sein: Dürfen wir vorstellen? Der Nierenzapfen

Von Bert Gamerschlag
Tower Bridge – London

Schön aber teuer

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt ... nach London!

NEON Logo
Fleisch-Sommelier Ronny Paulusch bezeichnet sich als Botschafter für gutes Fleisch
Interview

Fleisch-Sommelier Ronny Paulusch

"Gutes Fleisch kann sich jeder leisten, das ist keine Frage des Geldes"

Von Denise Snieguole Wachter
Gastronomie-Angebot bei der Vorstellung der Deutschen Bahn von neuen Produkten 

650 Bordrestaurants und Bistros

So will die Bahn ihre Speisewagen aufpeppen

Lidl - Truthahnwurst - Light-Version - Dulano - Verbraucherschutz

"Mogelpackung des Monats"

Mehr Fett als das Original: Verbraucherschützer prangern Light-Salami von Lidl an

Reagiert auf Kritik gelassen: Conchita Wurst

Conchita Wurst

"Ich bin wahnsinnig ignorant"

Belgien: Der Nachname dieses Politiker ist Facebook zu "unangebracht"

Belgien

Ein echter Anus: Der Nachname dieses Politikers ist Facebook zu "unangebracht"

NEON Logo
Wie viele Tiere sterben für Veggie-Wurst?

Ein Rechenbeispiel

Für vegetarischen Wurstaufschnitt sterben mehr Tiere als für das "Original"

Jennifer Weist ist Jurorin in der "X Factor"-Jury

X Factor

Neun verblüffende Fakten über Jennifer Weist

Frau schneidet ein Stück Schinken ab

Wurst-Diebin

Supermarkt-Mitarbeiterin isst Schinken im Wert von 8000 Euro – nun droht ihr eine Anklage

Will wieder männlicher sein: Conchita Wurst

Conchita Wurst

Spruch des Tages

Frauen in Trachten, die unglücklich gucken
Bayern-Reihe

Bei Herrmanns dahoam

Is' wirklich schön hier! Was in Bayern geschieht – auch wenn man es kaum glauben kann

Die zwei Katzen der Autorin
Bayern-Reihe

Bei Herrmanns dahoam

Das Wichtigste an der Katzenerziehung ist, immer konsequent zu bleiben – also theoretisch

Ungewöhnlicher Ort

Huch, was ist das für ein Supermarkt? Käse und Marmelade umgeben von Prunk

Vegan

Warum vegan nicht gesünder ist

Tierfreies Schnitzel? Die große Veganlüge

Neuer Ketchup bei VW

Ärger um neue Rezeptur

Bei VW herrscht erneut Unruhe - wegen des Kantinen-Ketchups für die Currywurst

ESC-Boykott

Probleme mit Conchita Wurst: Türkei stellt Eurovision-Ultimatum

Edeka Käsetheke

An der Fleisch- und Käse-Theke

Edeka sagt Verpackungsmüll den Kampf an und testet Mehrwegboxen

Zwei Brote die Kunstgemälde zeigen

Kunstgeschichte als Brotbelag

So genial bauen Twitter-User berühmte Gemälde mit Brotbelag nach

Prinz Harry (Mitte) und Elton John (r.) bei der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam

Prinz Harry

Er führt Dianas Anti-Aids-Mission fort

"Hell's Angels"

Streaming-Tipps

Rocker-Krieg und Politikversagen: Das sind die fünf spannendsten Dokus im Juli

Ein trockenes Brötchen mit etwas Gemüse auf einem Teller

Trostloses Essen

Junge Veganerin bekommt im Restaurant die vermutlich enttäuschendste Mahlzeit ever

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(