HOME
Vergangene Woche Freitag in Berlin: Teilnehmer der Demo "Fridays for Future", darunter die vier stern-Gesprächspartner Ronja Heimann, Linus Steinmetz, Ragna Diederichs und Florian Fischer (vorn Mitte, von links nach rechts)
Interview

Freitags-Demonstrationen

Ragna, Linus, Ronja und Florian: Sie schwänzen den Unterricht, um die Welt zu retten

US-Geheimdienstchefs

Nordkorea, Iran, Klima

Wie Trump die Welt sieht. Und wie seine Geheimdienste die Welt sehen

Micky Beisenherz über Tempolimit

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Tempo 1000 - danke für die Freiheit!

Nach Tragödie um Julen - Wieder tödlicher Unfall in Brunnenschacht
+++ Ticker +++

News des Tages

Nach Tragödie um Julen: Mann stürzt in Brunnenschacht und stirbt

Ein Straßenwärter montiert an der Autobahn A81 am Hegaublick ein Schild mit der Aufschrift «130»
Meinung

Falsche Argumente in der Klimadebatte

"Es gibt gute Gründe für Tempo 130 auf Autobahnen - Klimaschutz gehört nicht dazu"

Der Hund ist mopsfidel - dabei ist er ein ausgemachter Klimasünder.
Polemik

Alleinige Wahrheitsbringer?

Gegen die Studien-Gläubigkeit hilft nur, die Luft anzuhalten!

Demo vor dem Kanzleramt

Greenpeace erwartet harte Diskussionen in Kohlekommission über Klima und Enddatum

Skifahrer wie hier in Garmisch-Partenkirchen können sich wohl noch lange über Schnee freuen
+++ Ticker +++

News des Tages

Meteorologen sicher: Dieses Winterwetter erwartet uns in den nächsten Wochen

Wie es klingen würde, wenn ich eine intolerante Vegetarierin wäre
Meinung

Schluss mit der Ignoranz

Wie es klingen würde, wenn ich eine missionarische Vegetarierin wäre

NEON Logo
Donald Trump glaubt nicht, dass der Klimawandel vom Menschen verursacht wird

Ausstoß von Treibhausgasen

Laut Studie: Trumps Klimapolitik ist sogar viel schlimmer als gar nichts zu tun

NEON Logo
Schnee und Eisregen

Grenzwetter-Lage

Tief "Donald" und Hoch "Angela" sorgen für schlechtes Wetter über Deutschland

Mandelmilch

Ökobilanz

Warum Mandelmilch keine gute Alternative zu Kuhmilch ist – und welche Sie stattdessen trinken sollten

Von Denise Snieguole Wachter
In vielen Ländern wird mittlerweile das Wetter manipuliert.

Wolkenimpfung

Regen auf Knopfdruck: Wie der Mensch das Wetter manipuliert

Von Christoph Fröhlich

Nachhaltig in 2019

Diese fünf guten Vorsätze helfen nicht nur dir, sondern auch der Umwelt

NEON Logo
Jahresrückblick

Ein Jahr für die Umwelt

Plogging, Flygskam, festes Shampoo – diese Sachen haben uns 2018 nachhaltiger gemacht

NEON Logo
Der Eingangsbereich der ReTuna Återbruksgalleria

Idee aus Schweden

Hier gibt es nur Gebrauchtes – im weltweit ersten Recycling-Einkaufszentrum

Greta Thunberg beim UN-Klimagipfel in Kattowitz

Greta Thunberg

Erschütternde Rede: 15-jährige Aktivistin rechnet bei Klimagipfel mit Politikern ab

UN-Klimakonferenz in Kattowitz

Ringen um Kurs in der Klimapolitik sorgt für weitere Verzögerungen in Kattowitz

Konferenzplenum in Kattowitz

UN-Klimakonferenz geht in Schlussrunde - Einigung nicht vor Samstag erwartet

UN-Klimakonferenz
Meinung

UN-Klimakonferenz

Deutschlands Versagen beim Klimaschutz: Wir streiken, weil ihr unsere Zukunft verpokert!

NEON Logo
Donald Trump und Preston Wells Griffith

Werbung für Kohle und Öl

Warum die US-Delegation auf der Klima-Konferenz höhnisches Gelächter erntet

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD)

Schulze stockt deutsche Zahlung an Klima-Anpassungsfonds deutlich auf

Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Parteivorsitzende der CDU

Annegret Kramp-Karrenbauer

So tickt die neue CDU-Parteivorsitzende

Greta Thunberg mit Schild vor dem Parlament.

Weltklimakonferenz

Diese 15-Jährige schwänzt die Schule für die Umwelt – und legt sich mit Politikern an

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(