HOME

Heiko Maas

Heiko Maas

Heiko Maas ist als Sohn eines Kraftfahrzeugmeisters und einer Schneiderin ein echtes Arbeiterkind und stand nach dem Wehrdienst selbst bei den Ford-Werken in seinem Heimatort Saarlouis am Fließband. ...

mehr...

Maas stellt Bedingungen für Brexit-Verschiebung

Berlin - Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich zurückhaltend zu einer Verschiebung des EU-Austritts Großbritanniens auf Ende Januar 2020 geäußert. «Wenn es darum geht, tatsächlich bis Ende Januar nächsten Jahres noch einmal den Brexit aufzuschieben, müssen wir wissen: Was ist der Grund dafür? Was wird in der Zwischenzeit geschehen? Wird es Wahlen geben in Großbritannien?», fragte der SPD-Politiker im RTL/n-tv-Interview «Frühstart». Das müsse in der EU besprochen werden und sei noch nicht entscheidungsreif.

Außenminister Maas

Kritik an Vorstoß

Maas: AKKS Syrien-Plan kam zum falschen Zeitpunkt

Scholz und Maas bei Merkel und Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer

Fragen und Antworten

Kramp-Karrenbauers riskantes Syrien-Manöver

Maas rügt «SMS-Diplomatie»

AKKs Syrien-Initiative: Befreiungsschlag oder Rohrkrepierer?

Außenminister Heiko Maas

Maas: "Gewisse Irritation" bei Verbündeten nach Vorstoß Kramp-Karrenbauers

Nordsyrien-Initiative: SPD beklagt Alleingang Kramp-Karrenbauers

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will der "humanitären Katastrophe" in Syrien nicht tatenlos zusehen

Türkisch-kurdischer Konflikt

Kramp-Karrenbauer fordert international kontrollierte Sicherheitszone in Nordsyrien

Außenamt: Redebedarf bei Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorschlag

Außenamt überrascht über Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorschlag

Video

Außenminister Maas hält eine kurze Brexit-Verschiebung für möglich

Maas kann sich Brexit-Verschiebung vorstellen

Maas: Türkische Offensive nicht mit Völkerrecht im Einklang

Koalitionsausschuss berät über Halbzeitbilanz, Türkei und Klima

Türkischer Botschafter zu Gespräch im Auswärtigen Amt

Rauch steigt über der syrischen Stadt Ras al-Ain auf

Feldzug der Türkei

Zivilisten getötet: Waffenruhe in Nordsyrien hält nicht überall

Türkische Armeeeinheiten am Dienstag im Norden Syriens

Türkischer Einmarsch

Viel reden, wenig handeln? Das hat die Bundesregierung im Syrien-Konflikt bisher (nicht) getan

Kritik an Leisetreterei gegenüber der Türkei

Opposition wirft Regierung im Bundestag Leisetreterei gegenüber Erdogan vor

Erdogan schließt Waffenruhe in Nordsyrien aus

Heiko Maas

Erdogan attackiert Maas wegen Einschränkung von Waffenexporten

Erdogan gegen Maas: «Mann, der seine Grenzen nicht kennt»

Militärischer Konflikt in Nordsyrien

Mehr Worte als Taten

Deutschlands Reaktion auf Erdogans Offensive

Buchmesse in Frankfurt eröffnet

Frankfurter Buchmesse startet mit Appellen zum gesellschaftlichen Engagement

Vorbereitungen für die Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse wird eröffnet

Heiko Maas ist als Sohn eines Kraftfahrzeugmeisters und einer Schneiderin ein echtes Arbeiterkind und stand nach dem Wehrdienst selbst bei den Ford-Werken in seinem Heimatort Saarlouis am Fließband. 1989 entschied er sich, Jurist zu werden und schloss das Studium 1996 erfolgreich ab. Schon früh trat Maas der SPD bei und wurde 1992 zum Vorsitzenden der Jusos im Saarland gewählt. Innerhalb von sechs Jahren stieg er als Zögling von Oskar Lafontaine zum Umweltminister im Saarländischen Landtag auf. So ging es aber nicht weiter. Insgesamt dreimal hat sich Maas für das Amt des Regierungschefs im Saarland beworben, konnte aber die Wähler nicht von sich überzeugen. Der aktive Triathlet wurde 2013 im "Kabinett Merkel" zum Bundesjustizminister berufen. Seine erste Amtshandlung bestand darin, den im Koalitionsvertrag vereinbarten Gesetzesentwurf für die Vorratsdatenspeicherung solange zu verschieben, bis der Europäischen Gerichtshofs geurteilt hat, ob durch die Richtlinie die Rechte der EU-Bürger verletzt werden.