HOME
Mann sitzt in Auto

Drugs on Wheels

"Mein Name ist Lars und ich bin süchtig – nach Carsharing"

NEON Logo
Juul-Gründer Adam Bowen (links) und James Monsees

Nikotindröhnung in netter Verpackung

Juul - die umstrittenste E-Zigarette der Welt kommt nach Deutschland

Von Ilona Kriesl
Das bekannteste Foto der Nitribitt - hier noch in ihrem Opel Kapitän.

Prostituierten-Mord

Rosemarie Nitribitt war das Wirtschaftswunder der Liebe und wurde bestialisch ermordet

Von Gernot Kramper
Alltag in Raqqa: Zwei Schülerinnen eilen an den Ruinen ihrer Stadt vorüber
stern-Reportage

Syrische Stadt Raqqa

"Die Welt interessiert sich nicht für uns. So ist es doch"

In Ecuador traf von Wilmsdorff einen Schamanen und Heiler, der zum Suchtentzug "Ayahuasca" einsetzt, eine stark wirkende halluzinogene Droge

"Das Jenke-Experiment" bei RTL

Endlich weg von der Kippe: Wie Jenke von Wilmsdorff sich das Rauchen abgewöhnen will

Shisha

Risiko Wasserpfeife

Wie gefährlich Shisha rauchen tatsächlich ist

Ein Mann sitzt in einem Straßencafé und zieht an einer E-Zigarette

Alternativen zur Zigarette

"Keinerlei Nutzen für die Menschheit": WHO warnt vor E-Zigaretten

Elon Musk wird immer mehr zur Belastung für sein Unternehmen

Chaostage bei Tesla

Elon Musk wurde vom Hoffnungsträger zur größten Belastung

Zwei junge Männer werden von einem stern.de-Reporter befragt

Trendwende

Rauchen ist out: Warum qualmt eigentlich keiner mehr?

NEON Logo

Hardy Krüger jr. und Co.

So stehen die Promis zu ihren Autos

Zwei junge Männer werden von einem stern.de-Reporter befragt

Trendwende

Darum rauchen immer weniger Jugendliche

NEON Logo
Auf einer Handfläche liegt eine Zigarette

Indonesien

Zweijähriger raucht bis zu 40 Zigaretten am Tag, bekommt er keine, dreht er durch

Nach rassistischem Tweet

"Ich dachte, die Schlampe wäre weiß": Roseanne Barr dreht vor laufender Kamera durch

Henry Rasmus

Deutschlands Hering-Papst kommt aus Stralsund - er beliefert sogar die Lufthansa

Von Christian Ewers
WM 2018 Geldbeutel

WM 2018

Kurioses aus der Kurve: Brennender Geldbeutel und Alkohol im Fernglas

Lidl verkauft bald keine Zigaretten mehr

Niederlande

Lidl verkauft bald keine Zigaretten mehr

Weltnichtrauchertag

Das Aufhören klappt mit diesen Apps

Eine Frau raucht eine Zigarette.

Weltnichtrauchertag 2018

Was im Körper nach der letzten Zigarette wirklich passiert

Von Ilona Kriesl
Eine junge Frau raucht auf der Straße eine Zigarette

Eine Million Nichtraucher in einem Jahr

Au revoir, Zigarette! Warum den Franzosen das Rauchen vergeht

Frau raucht Zigaretten

Rauchstopp

Nach der letzten Zigarette: So verbessert sich Ihre Gesundheit

Ein Mann raucht eine E-Zigarette

Tragischer Unfall in Florida

E-Zigarette explodiert und tötet 38-Jährigen

Liebe "made in heaven": Klofrau Inge liebt Klomann Frank
"Axel-Springer-Preis Bronze"

Klofrau liebt Klomann

Made in Heaven – Die Geschichte einer großen Liebe

Von Nora Gantenbrink
Mann stürzt von Balkon und stirbt

Drama in Hamburg

Balkonbrüstung reißt ab - Mann stürzt aus dem zweiten Stock in den Tod

Schmachten
Aus der Community

Zwischen Hipstern und Sehnsucht

Warum dieser Artikel auf keinen Fall "Schmachten" heißen darf

NEON Logo

Wissenscommunity

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.