HOME

Europa League

Wahsinnslupfer - Gladbachs Hrgota schießt Zürich ab

Nur einen Tag dauerte die Verhandlung - dann wurde Karl Dall freigesprochen

Vergewaltigungsprozess

Karl Dall vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen

Vergewaltigungsprozess gegen Karl Dall

"Es ist nie zu sexuellen Handlungen gekommen"

Prozess in der Schweiz

Vergewaltigte er eine Journalistin? Karl Dall streitet alles ab

Manuel Neuer ist mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi für die Wahl zum Weltfußballer des Jahres nominiert.

Wahl zum Weltfußballer des Jahres

Manuel Neuer tritt gegen Ronaldo und Messi an

Plakativ im Kanton Aargau: Am Sonntag stimmen die Schweizer über das Volksbegehren ab.

Ecopop-Initiative "Stopp der Überbevölkerung"

Die Schweizer Birkenstock-Rassisten

Kinotrailer

"Der Koch"

Die Schweizer Großbank UBS muss die höchste Strafe im Skandal um manipuliert Devisenkurse zahlen: 799 Millionen Dollar

Manipulierte Devisenkurse

Fünf Großbanken müssen 2,7 Milliarden Euro zahlen

Brutales Foul

Ex-Hoffenheimer tritt Gegenspieler Knie kaputt

GDL-Streik

Gericht lässt Lokführer weiter streiken - Bahn will in Berufung gehen

Eca-Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (2. v. l.) während der Besichtigung eines Stadions in Katar

Nach Vorschlag von Europas Topclubs

Fifa will WM 2022 nicht im Mai austragen

Joachim Löw könnte Welttrainer des Jahres werden.

Fifa-Auszeichnung

Löw hat gute Chancen bei Welttrainer-Wahl

Der Schweizer René Burri, einer der großen Fotografen  des 20. Jahrhunderts, ist tot. Neben seinen Che Guevara-Fotos wurden auch die Porträts von Künstlern wie Pablo Picasso oder  Alberto Giacometti berühmt.

Tod von René Burri

Schweiz trauert um Che Guevara-Fotografen

Fotograf René Burri im Jahr 2004 vor einem Bild von Che Guevara

René Burri

Che Guevara-Fotograf ist tot

Trend-Gebäck Macarons

Luftig-leichte Leckerbissen von "Jö Makrönchen"

Ist das ihr neuer Freund?

Sylvie Meis turtelt wieder öffentlich

Sepp Blatter bei einem Besuch in Ghana

Blatter vor fünfter Amtszeit

Lieber Sepp, darum sollst Du Fifa-Präsident bleiben!

Sepp Blatter kandidiert für eine fünfte Amtszeit als Fifa-Präsident

Blatter kandidiert für fünfte Amtszeit

Verbände baten: "Bitte bleib unser Präsident"

Im September letzten Jahres soll Dall gegen den Willen einer Frau mit ihr Sex gehabt haben

Vorwurf der Vergewaltigung

Karl Dall muss in der Schweiz vor Gericht

Städteplaner Albert Speer

"BER ist peinlich für Deutschland"

Das Betäubungsmittel Natrium-Pentobarbital und ein Glas Wasser stehen in einem Zimmer von Dignitas in Zürich

Sterbehilfe

"Suizid-Tourismus" in die Schweiz nimmt deutlich zu

Die 21-jährige Shanice Craft hat bei der EM in Zürich die Bronze-Medaille geholt

EM-Bronze-Gewinnerin Shanice Craft

Die kugelstoßende Diskuswerferin aus Mannheim

Die deutsche Weitspringerin Melanie Bauschke. Einer ihrer Sprünge wurde falsch gemessen

Chaos bei der Leichtathletik-EM

Pleiten, Pech und Gegenwind

Der Sachse David Storl dominiert die europäische Kugelstoß-Elite

Leichtathletik-EM in Zürich

David Storl gewinnt Goldmedaille im Kugelstoßen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(