A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Martin Schulz

Nachrichten-Ticker
Tsipras schlägt nach Troika-Eklat versöhnlichen Ton an

Nach der spektakulären Aufkündigung der Zusammenarbeit mit der Gläubiger-Troika hat der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras versöhnliche Töne angeschlagen.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Griechenland muss Reform- und Sparkurs fortsetzen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Griechenland zu einer Fortsetzung der Reformpolitik aufgerufen.

Nachrichten-Ticker
Merkel: Athen muss Reform- und Sparkurs fortsetzen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Griechenland zu einer Fortsetzung der Reformpolitik aufgerufen.

Griechenland
Griechenland
Angela Merkel lehnt einen Schuldenschnitt ab

Europa werde auch weiterhin Solidarität für Griechenland zeigen - allerdings nur, wenn das Land eigene Reform- und Sparanstrengungen unternimmt, warnt Kanzlerin Angela Merkel.

Politik
Politik
Gysi: Abwenden Athens von Eurogruppe wird Nachahmer finden

Durch den Regierungswechsel in Griechenland werden nach Einschätzung von Linksfraktionschef Gregor Gysi auch andere finanzschwache Länder auf Distanz zu Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gehen.

Nachrichten-Ticker
Neue Regierung in Athen will Troika ausbooten

Griechenlands neue Regierung hat ihre Bereitschaft zum Verzicht auf die für Ende Februar erwartete Kredittranche der EU erklärt.

Gespräche über Schuldenberg
Gespräche über Schuldenberg
Griechenland will keinen Bruch mit Euro-Partnern

Erst wendet sich Griechenlands neue Regierung gegen Russland-Sanktionen der EU - dann stimmt sie doch zu. Nun setzt der Eurogruppenchef die Gespräche über einen Weg aus der Schuldenkrise fort.

Politik
Politik
Analyse: EU ringt um Kurs in Russlandpolitik

Keine Streitigkeiten in der Öffentlichkeit, stattdessen deutliche Worte oder sogar Drohungen: Ein klarer Kurs gegenüber dem Kreml-Chef Wladimir Putin war bislang der große Stolz der EU im Ukrainekonflikt.

Nachrichten-Ticker
Schulz sieht bei Tsipras Bereitschaft zu Gesprächen

Die neue griechische Linksregierung ist nach Ansicht von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) zu Gesprächen mit den europäischen Partnern bereit.

Politik
Politik
EU-Parlamentspräsident: Athen plant keine einseitigen Schritte

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht Verhandlungsbereitschaft bei der neuen Regierung in Athen. Sie beabsichtige keine einseitigen Schritte bei der Überwindung der Schuldenkrise.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Martin Schulz auf Wikipedia

Martin Schulz ist ein deutscher SPD-Politiker und seit der Europawahl 2004 Vorsitzender der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) im Europäischen Parlament, dem er seit 1994 angehört.

mehr auf wikipedia.org