A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender

Sitzt seit 1990 im Bundestag, zuvor war er Generalsekretär des CDU-Landesverbandes in Baden-Württemberg. Angela Merkel berief Volker Kauder 2005 zum Generalsekretär der Bundes-CDU, noch im selben Jahr wechselte er in das Amt des Fraktionschefs, das er bis heute ausübt. Er gilt als die "rechte parlamentarische Hand" der Kanzlerin, hat es aber bisher abgelehnt, ein Ministeramt zu übernehmen. Als Konservativer hadert er mit dem Einfluss des Islam in Deutschland, der Gedanke an eine Homo-Ehe ist ihm fremd. Kauders Eltern waren Deutsche, die nach dem Krieg aus Jugoslawien vertrieben wurden. Eine Zeit lang galt er als "Bierbotschafter", weil er auf einem Oktoberfest in Berlin erklärt hatte, "zwei, drei Weizenbier am Tag, die müssen einfach sein". Ursprünglich hatte Kauder Zirkusdirektor werden wollen.

Nachrichten-Ticker
Union will Sicherung von Wohnungen steuerlich fördern

Angesichts der wachsenden Zahl von Wohnungseinbrüchen will die Union die Sicherung von Wohnungen steuerlich begünstigen.

Nachrichten-Ticker
Politiker sehen Entspannung zwischen Berlin und Athen

Erst am Montag ein siebenstündiges Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), dann am Dienstag eine ganze Gesprächsserie mit SPD-Ministern und Opposition: Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat auch den zweiten Tag seines Antrittsbesuchs in Berlin intensiv genutzt.

Nachrichten-Ticker
Ton in Gesprächen zwischen Berlin und Athen verbessert

Erst ein siebenstündiges Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), dann eine Fülle von Gesprächen mit Politikern von Regierung und Opposition: Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat auch den zweiten Tag seines Antrittsbesuchs in Berlin intensiv genutzt.

Nachrichten-Ticker
Tsipras: Schuldenrückzahlung könnte "unmöglich" sein

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einem Zeitungsbericht zufolge davor gewarnt, dass Athen ohne Finanzhilfen von der EU seine Schulden nicht werde zurückzahlen können.

Nachrichten-Ticker
Tsipras: Schuldenrückzahlung könnte "unmöglich" sein

Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einem Zeitungsbericht zufolge davor gewarnt, dass Athen ohne Finanzhilfen von der EU seine Schulden nicht werde zurückzahlen können.

Nachrichten-Ticker
Berlin und Athen zu Tsipras-Besuch um Entspannung bemüht

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt heute den griechischen Regierungschef Alexis Tsipras zu seinem Antrittsbesuch in Berlin.

Nachrichten-Ticker
Griechischer Regierungschef Tsipras zu Besuch bei Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt heute den griechischen Regierungschef Alexis Tsipras zu seinem Antrittsbesuch in Berlin.

TV-Kritik
TV-Kritik "Günther Jauch"
Schwiegermutter-Bonus statt Stinkefinger

Günther Jauch macht es wie Angela Merkel: Schweigen, wenn's brenzlig wird. Varoufake hin, Varoufake her - kein Wort zu letzten Sendung. Diskutiert wird über Equal Pay und ein entsprechendes Gesetz.

Politik
Politik
Analyse: Deutsche Kriegsschuld und Athens offene Rechnungen

Die Frage wird für die Kanzlerin unangenehm. Beim ersten Besuch von Griechenlands Premier Alexis Tsipras dürfte Angela Merkel (CDU) auch die dunkle Vergangenheit der Nationalsozialisten einholen.

Politik
Politik
Regierung will gegen niedrige Löhne für Frauen ansteuern

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) will gegen die bestehenden Unterschiede bei der Bezahlung von Frauen und Männern ansteuern. Die Politik habe zu lange zugeschaut, jetzt müsse gehandelt werden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?