A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender

Sitzt seit 1990 im Bundestag, zuvor war er Generalsekretär des CDU-Landesverbandes in Baden-Württemberg. Angela Merkel berief Volker Kauder 2005 zum Generalsekretär der Bundes-CDU, noch im selben Jahr wechselte er in das Amt des Fraktionschefs, das er bis heute ausübt. Er gilt als die "rechte parlamentarische Hand" der Kanzlerin, hat es aber bisher abgelehnt, ein Ministeramt zu übernehmen. Als Konservativer hadert er mit dem Einfluss des Islam in Deutschland, der Gedanke an eine Homo-Ehe ist ihm fremd. Kauders Eltern waren Deutsche, die nach dem Krieg aus Jugoslawien vertrieben wurden. Eine Zeit lang galt er als "Bierbotschafter", weil er auf einem Oktoberfest in Berlin erklärt hatte, "zwei, drei Weizenbier am Tag, die müssen einfach sein". Ursprünglich hatte Kauder Zirkusdirektor werden wollen.

Nachrichten-Ticker
Diskussionen über drittes Hilfspaket für Griechenland

In den Bemühungen um die Rettung Griechenlands vor dem Bankrott wird die Zeit knapp: Der stellvertretende EU-Kommissionspräsident Valdis Dombrovskis hat die griechische Regierung erneut gedrängt, rasch eine Liste mit Reformen vorzulegen, um weitere Hilfszahlungen zu erhalten.

BND-Affäre
BND-Affäre
Durchstechereien im Bundestag empören Kauder

In der BND-Affäre gelangen immer wieder vertrauliche Informationen in die Öffentlichkeit. Das ärgert so manchen. Geheimes müsse geheim bleiben, sagt etwa Unionsfraktionschef Kauder.

Politik
Politik
Frühe Warnung vor G36-Mängeln: Ministerin verspricht Aufklärung

Wegen Kritik an dem Sturmgewehr G36 der Bundeswehr ist ein kritischer Beamter offenbar mehrfach versetzt worden.

Nachrichten-Ticker
Lokführergewerkschaft plant vorerst keine neuen Streiks

Vorläufige Entwarnung für Bahnfahrer: Die Lokführergewerkschaft GDL plant nach dem Ende ihres fast einwöchigen Ausstands vorerst keine neuen Streiks.

Nachrichten-Ticker
Lokführergewerkschaft plant vorerst keine neuen Streiks

Vorläufige Entwarnung für Bahnfahrer: Die Lokführergewerkschaft GDL plant nach dem Ende ihres fast einwöchigen Ausstands vorerst keine neuen Streiks.

Züge fahren wieder
Züge fahren wieder
Weselsky plant vorerst keine weiteren Streiks

Der Lokführerstreik ist vorbei. Das Ende des seit Monaten stockenden Tarifkonflikts zwischen der Bahn und der Gewerkschaft GDL ist aber weiter nicht in Sicht. Trotzdem ist kein neuer Streik geplant.

Tarifstreit der GDL
Tarifstreit der GDL
Lokführerstreik gerät immer schärfer ins Visier der Politik

Der bisher längste Streik bei der Deutschen Bahn geht auf die Zielgerade. Der einwöchige Ausstand sei ein "großer Erfolg", betont Gewerkschaftschef Weselsky. Spitzenpolitiker sind anderer Meinung.

Nachrichten-Ticker
Grüne drohen in BND-Affäre mit Bundesverfassungsgericht

Im Streit um die Herausgabe der Liste mit NSA-Suchanfragen für den Bundesnachrichtendienst (BND) haben nach der Linksfraktion auch die Grünen mit dem Bundesverfassungsgericht gedroht.

CDU-Vize
CDU-Vize
Volker Bouffier warnt SPD vor Koalitionsbruch

Das Klima in der großen Koalition wird rauer. Die CDU wertet das Vorgehen von SPD-Chef Gabriel in der BND-Affäre als Foulspiel. Kanzlerin Angela Merkel schweigt dazu. CDU-Vize Volker Bouffier nicht.

Nachrichten-Ticker
G36-Affäre: Von der Leyen feuert Ex-Abteilungsleiter

Wie bereits angedroht feuert Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wegen der G36-Affäre einen früheren Abteilungsleiter ihres Hauses, der Geheimdienstmethoden gegen kritische Berichte einsetzen wollte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?