A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender

Sitzt seit 1990 im Bundestag, zuvor war er Generalsekretär des CDU-Landesverbandes in Baden-Württemberg. Angela Merkel berief Volker Kauder 2005 zum Generalsekretär der Bundes-CDU, noch im selben Jahr wechselte er in das Amt des Fraktionschefs, das er bis heute ausübt. Er gilt als die "rechte parlamentarische Hand" der Kanzlerin, hat es aber bisher abgelehnt, ein Ministeramt zu übernehmen. Als Konservativer hadert er mit dem Einfluss des Islam in Deutschland, der Gedanke an eine Homo-Ehe ist ihm fremd. Kauders Eltern waren Deutsche, die nach dem Krieg aus Jugoslawien vertrieben wurden. Eine Zeit lang galt er als "Bierbotschafter", weil er auf einem Oktoberfest in Berlin erklärt hatte, "zwei, drei Weizenbier am Tag, die müssen einfach sein". Ursprünglich hatte Kauder Zirkusdirektor werden wollen.

Politik
Politik
Tsipras will Schuldenschnitt für Griechenland

Nach der Zustimmung des Bundestages zu einer Verlängerung der Griechenlandhilfe sorgt Athen erneut für Irritationen. Athens Regierungschef Alexis Tsipras brachte am Freitagabend abermals einen Schuldenschnitt ins Spiel, der bisher vor allem in Berlin abgelehnt wird.

Politik
Politik
Analyse: Hilfe statt Abrechnung

Es ist der 27. Februar, und das Land kann aufatmen. Es gibt nach aufreibenden Verhandlungen einen Schuldenerlass. Die USA haben großes Interesse an der Stabilisierung der Region und wollen verhindern, dass am Ende Moskau als Helfer einspringt.

Nachrichten-Ticker
Debatte über Sicherheit der Juden in Deutschland

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat mit seinen Äußerungen zum Tragen der Kippa in Problemvierteln eine Debatte um die Sicherheit der Juden in Deutschland angestoßen.

Nachrichten-Ticker
Mehrheit für Griechenland-Hilfen im Bundestag steht

Die Mehrheit für die Griechenland-Entscheidung am Freitag im Bundestag steht.

Nachrichten-Ticker
Mehrheit für Griechenland-Hilfen im Bundestag steht

Die Mehrheit für die Griechenland-Entscheidung am Freitag im Bundestag steht.

Politik
Politik
Breite Bundestagsmehrheit für Athen-Hilfe

Im Bundestag zeichnet sich eine bisher beispiellose fraktionsübergreifende Zustimmung für die Verlängerung der Griechenland-Hilfen an diesem Freitag ab. In Probeabstimmungen der Regierungsfraktionen stimmten bei der Union lediglich 22 Abgeordnete mit Nein, 5 enthielten sich.

Nachrichten-Ticker
SPD und Union kündigen Ja zu Griechenland-Hilfen an

Die Fraktionen von Union und SPD wollen der Verlängerung der Griechenland-Hilfen am Freitag im Bundestag zustimmen.

Politik
Politik
Koalitionsgipfel: Außer Mietpreisbremse alles vertagt

Mieter können sich freuen: Eine Preisbremse soll Kostensteigerungen bei Neuvermietungen in Ballungsräumen eindämmen. Und Makler sollen künftig nicht mehr automatisch vom Mieter, sondern vom Auftraggeber bezahlt werden - bisher war das oft der Vermieter.

Nachrichten-Ticker
Unionsfraktion will Griechenland-Hilfen zustimmen

Die Unionsfraktion will der Verlängerung der Griechenland-Hilfen am Freitag im Bundestag zustimmen, es wird allerdings auch mehr als zwei Dutzend Abweichler geben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?