HOME

Peter Gauweiler

Peter Gauweiler

Der Querdenker klagte gegen den Bundeswehreinsatz in Afghanistan, verurteilte den Irak-Krieg und wollte den Europavertrag von Lissabon verhindern. Peter Gauweiler (seit 2002 im Bundestag) hält einen ...

mehr...
Sahra Wagenknecht
Interview

Sahra Wagenknecht

"Merkels Politik hat die AfD groß gemacht“

Sie blinkt immer links, biegt aber manchmal auch nach rechts ab. Sahra Wagenknecht spricht im stern-Interview über Populismus, Putin und die Grenzen deutscher Flüchtlingspolitik.

Deutschlands Goldreserven

Abertausende Barren

Deutscher Goldschatz kehrt nach Frankfurt zurück

Ein Kriminaltechniker untersucht in Berlin-Lichtenberg ein Motorrad. Im Hintergrund Menschen hinter einem Absperrband.
News

+++ Nachrichten im Überblick +++

Rocker in Berlin erschossen

Peter Gauweiler forderte, dass man von Flüchtlingen einen "verpflichtenden zivilen Ersatzdienst" verlangen sollte

Gauweiler fordert:

"Flüchtlinge müssen raus aus den Heimen und Sozialarbeit leisten"

Günther Jauch sprach in seiner Talkshow über das Thema Flüchtlingskrise

TV-Kritik Günther Jauch

Flüchtlingstalk mit viel Emotionen und wenig Inhalt

Hans-Ulrich Jörges: "Klartext"

Gauweilers Ende bedeutet Endzeit für Seehofer

Kein Mann der leisen Töne: Peter Gauweiler, CSU

CSU-Vize legt Ämter nieder

AfD bietet Gauweiler neue politische Heimat an

Horst Seehofer will seine CSU neu aufstellen

CSU Parteitag

Seehofer will seine Partei neu aufstellen

Die Stadt Goslar wird zum Sehnsuchsort vieler Flüchtlinge

Nach Berichten von Al Jazeera

Warum alle Flüchtlinge verrückt nach Goslar sind

Von Christoph Fröhlich

Europawahl

CDU und SPD warnen sich vor Kooperation mit Populisten

Ukraine in der Krise

Ukrainische Armee verstärkt Belagerung von Slawjansk

stern-Interview

Gauweiler hält deutsche Russland-Politik für gefährlich

Nebeneinkünfte der Abgeordneten

Gauweiler räumt halbe Million ab

+++ Ukraine-Newsticker +++

G8 plant Gipfeltreffen ohne Russland

Verfassungsgericht berät Rettungsschirm

Bringt Karlsruhe den Euro zum Wanken?

Auf dem Prüfstand

EZB will Ankauf von Staatsanleihen begrenzen

Affäre um Pleite des Kirch-Konzerns

Deutsche Bank muss Kirch-Erben Schadensersatz zahlen

Nebenverdienste von Abgeordneten

Angepeilt ist höchstens ein Reförmchen

ESM-Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Chronologie eines historischen Tages

Verfassungsgericht genehmigt ESM

Karlsruhe sagt "Ja, aber ..." zum Rettungsschirm

Bundesverfassungsgericht urteilt über ESM und Fiskalpakt

Europa blickt bang nach Karlsruhe

Klagen gegen Euro-Rettungsschirm ESM

Karlsruhe hält am Zeitplan fest

Klage gegen den Euro-Rettungsschirm

Bangen vor dem Richterspruch

Klage gegen EZB-Anleihenaufkäufe

Gauweiler torpediert Euro-Rettungsschirm mit neuem Eilantrag

Der Querdenker klagte gegen den Bundeswehreinsatz in Afghanistan, verurteilte den Irak-Krieg und wollte den Europavertrag von Lissabon verhindern. Peter Gauweiler (seit 2002 im Bundestag) hält einen ganz besonderen parlamentarischen Rekord: Seit der Bundestagswahl 2009 fehlte er bei 36 von 62 Abstimmungen im Parlament. Der viel beschäftigte Jurist ist der einzige Abgeordnete der Union, der 2013 im Bundestag für den Antrag der Linkspartei "Wasser ist ein Menschenrecht" stimmte. Er war in Bayern auch einmal Staatsminister für Landesentwicklung und Umweltfragen. Heute ist er stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik. Gauweilers politische Bedeutung entspringt vor allem seiner Haltung zum Euro: Er hat bisher gegen alle Rettungs- und Hilfspakete gestimmt. In dieser Rolle, als Euro-Kritiker, sammelt er für die CSU - die offiziell Euro-freundlich ist - die Enttäuschten und Frustrierten ein.