HOME
Til Schweiger mit einem verschmitzten Lächeln

Lustiger Instagram-Post

Til Schweiger nimmt sich selbst aufs Korn – es geht mal wieder um Wasserpreise

Dachs mit Ravioli
Meinung

Tierschutzorganisation ist empört

Warum Dachs essen, völlig in Ordnung ist

Von Denise Snieguole Wachter

Das stern-Festtagsmenü

Lachs, Reh und Arme Ritter: Zu Weihnachten gibt's drei deutsche Klassiker (neu interpretiert)

Von Bert Gamerschlag
Elternzeit? Reisezeit! Autorin Vivian Alterauge mit Freund und Tochter Tilda am Strand von Kapstadt

Fernreise in der Elternzeit

Freundlichkeit und große Kinderliebe: Wie eine Familie Südafrika erlebt

Von Vivian Alterauge
Sie nennen sich "Gelbwesten" und sie protestieren in ganz Frankreich und mittlerweile auch in Nachbarländern wie hier in Belgien. Ihre Motive sind diffus - aber der Blick aufs gelbe Jersey eint. Ein Blick auf ihre Ziele.

Krawalle in Frankreich

1200 Euro Mindestrente, Erhalt von Postämtern - die Forderungen der "Gelbwesten" übersetzt

Von Andrea Ritter

Verstehen Sie die Speisekarte?

Amuse bouche, Piri-Piri-Sauce? Hä? Angeberwissen für Restaurantbesucher

Foto aus Paris

Ausschreitungen in Paris

Reddit-Post geht viral: Hält dieses Foto den Spirit einer ganzen Generation fest?

NEON Logo
Starkoch Jamie Oliver präsentiert sein neuestes Kochbuch "Jamie kocht Italien"

Britischer Starkoch

Jamie Oliver: "Niemand lädt uns zu einem Abendessen ein"

"Rosins Restaurants": Frank Rosin räumt wieder auf in Deutschlands Gastrobetrieben

Vorschau

TV-Tipps am Donnerstag

"Tatort: Côte d'Azur": Klara Blum (Eva Mattes) befragt Franziska (Friederike Linke)

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

Spongebob-Erfinder Stephen Hillenburg gestorben

Stephen Hillenburg

Spongebob-Erfinder gestorben: Warum die Serie mehr als "nur" eine Kinderserie ist

NEON Logo

Buon appetito!

Was Sie in Italien essen sollten – fernab von Pizza und Pasta

Frank Rosin war schockiert angesichts des Unfalls

Frank Rosin

Bewunderung für Kollegen, der nicht aufgibt

Kaviar, Wagyu, Sushi

Das sind die 10 teuersten Liefergerichte der Welt

Von Denise Snieguole Wachter
Wer keinen Instagram-Filter nutzen möchte: Sonnenauf- und Sonnenuntergänge funktionieren hier am Rasthof auch, wie überall sonst auf der Welt. 

Selbstversuch

Gestrandet an der Autobahn: Das passiert, wenn man 48 Stunden auf einer Raststätte bleibt

JWD Logo
Tim Mälzer ist erstmalig im "Gault&Millau" mit seinem Hamburger Restaurant "Gute Botschaft" vertreten. Micha Schäfer, Küchenchef im Berliner "Nobelhart&Schmutzig", bereits zum erneuten Mal.

Gault&Millau 2019

Wie junge Talente Deutschlands Gastroszene umkrempeln (auch Tim Mälzer ist dabei)

Von Denise Snieguole Wachter
Mark Korzilius hat Erfahrung damit, eine Idee von Hamburg aus groß zu machen. 2002 eröffnete er in der Stadt die erste Filiale der Restaurantkette "Vapiano", in der es Pizza, Pasta und Antipasti direkt vom Küchentresen gibt. Heute existieren rund 200 "Vapianos" in 33 Ländern

Indoor Farming

Salat vom "Vapiano"-Gründer: Wie dieser Mann das Grünzeug neu erfinden will

Ein Mann zerreißt einen Vertrag

Jobfrust

"Ich schmeiß hin!" – Reddit-User berichten von ihren krassesten Kündigungen

NEON Logo

Mailand

Gratis-Essen dank Instagram: Sushi-Restaurant gibt Influencern einen aus

NEON Logo
Kanye West hat zur zeit Beef mit Burger King

Twitter-Gefecht

Wie Burger King es schafft, Kanye West UND McDonald's in nur einem Tweet zu dissen

Freizeitpark

Selbstversuch

Mit fast 30 im Freizeitpark: Wenn die Angst vorm öffentlichen Erbrechen überhandnimmt

NEON Logo
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD)

Steinmeier wirbt bei Besuch in Chemnitz für Dialog

Fleisch-Sommelier Ronny Paulusch bezeichnet sich als Botschafter für gutes Fleisch
Interview

Fleisch-Sommelier Ronny Paulusch

"Gutes Fleisch kann sich jeder leisten, das ist keine Frage des Geldes"

Von Denise Snieguole Wachter
Robert De Niro lässt sich von niemanden einschüchtern

Robert De Niro

US-Star äußert sich zur Paketbombe

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(