HOME
Dresdner Fans

Spiel gegen FC St. Pauli

Dresdner Fans beleidigen Frauen übel und bewerfen Herzinfarkt-Patienten mit Bierbechern

Hamburg - Drogenkauf - Hauptkommissar

Hauptkommissar auf Abwegen

Polizeiausbilder kauft sich Drogen bei Straßendealer – und wird von eigenen Ex-Schülern erwischt

Fahne mit dem Logo des FC St. Pauli

"Wilde Frische der Straße"

Rechte wettern gegen St. Pauli wegen "Anti-Fa"-Duschgel – und es droht noch mehr Ärger

Drei Fußballerspieler in braunen Trikots liegen sich in den Armen. Der Mittlere streckt jubelnd seine Faust in die Luft

2. Liga

St. Pauli siegt in Duisburg und überholt den HSV

Eine Desinfektionskolonne in Hamburg 1892.

Ausbruch der Seuche 1892

Die Totengräber arbeiteten rund um die Uhr - als die Cholera in Hamburg wütete

Von Katharina Grimm
Fans des FC St. Pauli während des Hamburger Stadtderbys gegen den HSV

HSV vs. FC St. Pauli

Buttersäure, Pyrotechnik, keine Tore – so lief das Hamburger Stadtderby

Von Daniel Wüstenberg
Das 1-zu-0-Tor im letzten Hamburger Duells zwischen dem HSV und dem St. Pauli; ein Wassserwerfer der Polizei

HSV vs. FC St. Pauli

"Ein Hauch von G20" – so bereitet sich Hamburg auf das Stadtderby vor

Von Daniel Wüstenberg
Die Höhle der Löwen "Luicella's"

"Die Höhle der Löwen"

"Luicella's": So geht es dem Eis-Unternehmen ein Jahr nach dem Deal mit den Löwen

Von Denise Snieguole Wachter
Anchor Award 2018

Reeperbahn Festival

Anchor Award: Wer wird der Musik-Newcomer des Jahres?

NEON Logo
Reeperbahn Festival

Musiksause auf dem Kiez

Fünf Gründe, warum das Reeperbahn Festival besser ist als andere Festivals

NEON Logo
Lemonaid-Gründer Paul Bethke wehrt sich mit einer Social-Media-Kampagne gegen die Lidl-Kopie seiner Fairtrade-Limonade

Offener Brief

Lemonaid-Gründer über Lidl-Kopie: "Sie schmücken sich mit unseren Werten"

Von Daniel Bakir
Design für anspruchsvolle Gäste in der City: Tortue Hamburg

Bettenboom an der Elbe

Von günstig bis luxuriös: So sehen Hamburgs neueste Hotels aus

Von Till Bartels
Demonstrationen in Chemnitz am Montagabend
+++ Ticker +++

News des Tages

Krawalle in Chemnitz: Zwei Verletzte - Polizei räumt Fehleinschätzung der Lage ein

Nachrichten aus Deutschland: Schüsse in Hamburg

Schüsse auf St. Pauli

Hamburger Hells-Angels-Boss von mehreren Kugeln niedergestreckt

Hells Angels: Boss in Luxuswagen niedergeschossen - wer steckt dahinter?

Schießerei auf St. Pauli

Blutige Fehde: Hells-Angels-Boss in Luxuswagen niedergestreckt - wer steckt dahinter?

Polizisten am Tatort

Mann in Hamburger Vergnügungsviertel St. Pauli in Auto angeschossen

Der Verletzte kam nach der Explosion schwer verletzt in ein Krankenhaus, wo er jedoch verstarb (Symbolbild)

Hamburg

Akku-Ladegerät explodiert - 26-jähriger Mann erliegt seinen Verletzungen

Songs about Sex

Sex im Pop

Milchshakes und Vorschlaghämmer - die eindeutig zweideutigsten Songs aller Zeiten

NEON Logo
Astra
Meinung

Überzogene Vorwürfe

Aufregung um Astra-Werbung: Ein schlechter Scherz ist noch lange kein Rassismus

NEON Logo
Astra-Werbeplakat

Plakat auf St. Pauli

"Wolle Dose kaufen?!" - Astra-Werbung sorgt für Empörung auf Hamburger Kiez

NEON Logo
Schlagermove: Einmal im Jahr benehme ich mich daneben

Hamburgs Party des Jahres

Schlagermove: Einmal im Jahr benehme ich mich daneben

NEON Logo
G20 Donald Trump Putin
Meinung

G20 - Ein Jahr danach

Kann es nach Hamburg noch G20-Gipfel geben? Ja, jetzt erst Recht

Von Niels Kruse
Barbesitzerin Constanze Lay

Constanze Lay

NEON-Traumjob: Wie wird man eigentlich ... Barbesitzerin?

NEON Logo
Große Freiheit auf dem Hamburger Kiez

Reeperbahn

St. Pauli will Weltkulturerbe werden - eine gute Idee

Von Katharina Grimm

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(