A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hans-Werner Sinn

Wirtschaft
Wirtschaft
Deutsche Wirtschaft fürchtet längere Wachstumsschwäche

Trübe Wachstumsaussichten verschlechtern die Stimmung in der deutschen Wirtschaft deutlich. Unerwartet stark fiel der Ifo-Geschäftsklima-Index - das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer - im Oktober.

Wirtschaft
Wirtschaft
Trübe Wachstumsaussichten: Ifo-Index gibt zum sechsten Mal nach

Die Sorgen um internationale politische Krisen und trübe Konjunkturaussichten drücken unerwartet deutlich auf die Stimmung in der deutschen Wirtschaft.

Politik
Politik
25 Banken im Euroraum bei EZB-Tests durchgefallen

Aufatmen in Europa: Die meisten großen Banken in Europa sind für schwere Zeiten gewappnet. Allerdings klaffen vor allem bei Geldhäusern in Italien und Griechenland noch Kapitallücken, die spätestens in neun Monaten geschlossen werden müssen.

Wirtschaft
Wirtschaft
25 Banken im Euroraum versagen bei Stresstest

Aufatmen in Europa: Die meisten großen Banken in Europa sind für schwere Zeiten gewappnet. Allerdings klaffen vor allem bei Geldhäusern in Italien und Griechenland noch Kapitallücken, die spätestens in neun Monaten geschlossen werden müssen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Ifo-Chef Sinn warnt vor langem Siechtum in Europa

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans-Werner Sinn, befürchtet ein jahrelanges Siechtum der Wirtschaft in Europa.

Ifo-Institut
Ifo-Institut
Ostdeutsche Wirtschaft hinkt Westen noch immer hinterher

Die wirtschaftliche Kluft zwischen Ost- und Westdeutschland ist auch 25 Jahre nach dem Mauerfall noch immer groß. Nach Angaben des Ifo-Instituts ist von einer Aufholjagd keine Spur.

Ifo-Index
Ifo-Index
Krisen trüben Stimmung in der deutschen Wirtschaft deutlich

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so schlecht wie lange nicht mehr: Der Ifo-Geschäftsklimaindex fällt zum fünften Mal infolge. Schuld sind internationale Krisen wie der Ukraine-Konflikt.

Nachrichten-Ticker
EZB öffnet die Geldschleusen weiter

Die Europäische Zentralbank (EZB) dreht den Geldhahn weiter auf.

Nachrichten-Ticker
EZB öffenet die Geldschleusen weiter

Die Europäische Zentralbank (EZB) dreht den Geldhahn weiter auf.

Nachrichten-Ticker
Stimmung in der Wirtschaft trübt sich weiter ein

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft trübt sich weiter ein.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?