HOME
Marianne und Michael vor dem "Charity Lunch" auf dem Oktoberfest

Marianne und Michael

Sie kämpfen lautstark für die gute Sache

Beim "Charity Lunch" von Marianne und Michael kam viel Geld zusammen. Interessante Gedanken zum Thema Wiesn-Flirts gab es gratis dazu.

Giulia Siegel

Tochter von Ralph Siegel

Darum blieb Giulia Siegel der kirchlichen Trauung ihres Vaters fern

Ralph Siegel

Er hat noch einmal "Ja" gesagt

Schlagerkomponist

Hochzeit mit seinem "Engel": Ralph Siegel traut sich noch einmal

Jay Khan meets Dschingis Khan: Ralph Siegel hat den Partyhit "Moskau" zur Fußball-WM neu einspielen lassen.

Fußball-WM in Russland

Ralph Siegel legt den Dschinghis-Khan-Hit "Moskau" neu auf

Fashion Charity Dinner

Mode-Geständnisse von Jenny Elvers und Co.

Giulia Siegel bei "Schulz & Böhmermann"

"Schulz & Böhmermann"

Giulia Siegel: "Mein Vater gibt sein Geld für seine Frauen aus"

Von Carsten Heidböhmer

Eurovision Song Contest

So verrückt wird der ESC in Kiew

Von Kester Schlenz
Helene Fischer "Schlagerland"
TV-Kritik

ARD-Doku "Schlagerland"

"Verkappte Marschmusik" - die Erfolgsformel von Helene Fischer und Co.

Von Jens Maier

Eurovision Song Contest

Alle Plätze, alle Songs im Video: Die deutsche ESC-Geschichte

Jamie-Lee Kriewitz wird Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) in Stockholm vertreten

ESC-Vorentscheid

Jamie-Lee Kriewitz fährt nach Stockholm: "Ich bin so happy"

Von Jens Maier
Eurovision Song Contest 2016

ESC-Songcheck "Unser Lied für Stockholm"

Diese zehn wollen für Deutschland singen

Von Jens Maier
Ralph Siegel und Jamie-Lee Kriewitz

ESC 2016

Ralph Siegel tritt beim deutschen Vorentscheid an

Von Jens Maier
Der umstrittene Sänger Xavier Naidoo singt für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2016 - was viele ESC-Fans sauer macht.

Xavier Naidoo beim ESC

Darf dieser Mann für Deutschland singen? Bitte nicht!

Von Jens Maier
Wiesn

Oktoberfest

"O'zapft is!" - das Bier fließt schon in Strömen

Eurovision Song Contest

Alle Plätze, alle Songs im Video: Die deutsche ESC-Geschichte

Von Patrick Rösing
Nadav Guedj aus Israel könnte zum Geheimfavoriten avancieren

2. ESC-Halbfinale

Nadav Guedj avanciert zum Favoritenschreck

Von Jens Maier
Außer Schweden und Norwegen kamen auch Litauen, Polen, Slowenien, Montenegro, Zypern, Aserbaidschan, Lettland und Israel ins Finale

Eurovision Song Contest

Die Finalisten sind gewählt

Unnützes Wissen

19 ESC-Fakten zum Angeben

Anita Simoncini und Michele Perniola sind die jüngsten ESC-Teilnehmer. Sie gehen für San Marino ins Rennen

Eurovision Song Contest

Deutschland stimmt im zweiten Halbfinale mit ab

Altmeister Ralph Siegel beim ESC in Kopenhagen: Ann Sophie wird ihre Sache schon gut machen

Turbulenter Songcontest

Ralph Siegel wettert gegen ESC-Voting

Dritte Ehe gescheitert

Ralph Siegel und Kriemhild trennen sich

Der "ESC"-Liveticker zum Nachlesen

Tu felix Austria - die Wurst gewinnt!

+++ ESC-Splitter aus Kopenhagen +++

Elaiza ändern ihren Bühnenauftritt

Von Jens Maier
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.