HOME

Nach Geburt der Zwillinge von Monaco

Schafft die männliche Thronfolge ab!

Von Julia Kepenek

Monaco-Zwillinge sind da

Willkommen auf der Erde, Gabriella und Jacques!

Fürst Albert II. und Fürstin Charlène von Monaco erwarten noch dieses Jahr Nachwuchs

Nachwuchs in Monaco

Die Zwillinge bringen das Fürstentum durcheinander

Arsenals Alexis Sanchez erzielte das 2:0 gegen den BVB

Niederlagen in der Champions League

Auch Dortmund und Leverkusen enttäuschen

ZDF zeigt Leverkusen statt Arsenal - Dortmund

"Das ist doch ein Scherz, oder?"

Die Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca wurde nur 30 Mal gebaut

Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato Coda Tronca

Italienische Schönheit mit überirdischen Preisen

Champions League

Dortmund überrollt Arsenal, Leverkusen trauert Chancen hinterher

+++ Uefa-Gala live +++

Cristiano Ronaldo ist Europas Fußballer des Jahres

Nicolas Sarkozy

Neue Telefonmitschnitte belasten Frankreichs Ex-Präsident

Formel 1

Nico Rosberg heiratet Freundin Vivian

Formel 1

Hamilton: "Rosberg kann gar kein Deutscher sein"

Ex-Präsident im Visier der Justiz

Die Verstrickungen des Monsieur Sarkozy

Monaco-Milliardärin Hélène Pastor

Schwiegersohn gesteht Verwicklung in Mordfall

Formel 1 in Montréal

Ricciardo fängt Rosberg ab, Vettel holt Platz drei

Nachwuchs in Monaco

Charlène bekommt angeblich Zwillinge

Freude in Fürstenhaus Monaco

Charlène ist endlich schwanger

Streit in Monaco

Rosberg will Versöhnung mit Hamilton

Bilanz der Filmfestspiele

Die zehn besten Cannes-Momente 2014

Keine Einigung im Kostenstreit

Frist für das Formel-1-Sparpaket läuft ab

Formel 1 in Monaco

Rosberg behält die Pole Position

Im Reich der Grimaldis

Albtraum Monaco

Teuerste Scheidung der Welt

Russischer Oligarch muss 3,3 Milliarden an Ex-Frau zahlen

Von Ellen Ivits

Filmfestspiele in Cannes

Es kann nur besser werden

Kidman fällt als "Grace of Monaco" durch

Alles andere als ein Kino-Märchen

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(