A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alexis Tsipras

Nachrichten-Ticker
Wahl des griechischen Präsidenten gescheitert

Die Wahl eines neuen griechischen Präsidenten ist im ersten Durchgang gescheitert.

Nachrichten-Ticker
Wahl des griechischen Präsidenten gescheitert

Die Wahl des griechischen Präsidenten durch das Parlament ist im ersten Durchgang noch vor Ende der Abstimmung gescheitert.

Nachrichten-Ticker
Ex-EU-Kommissar Dimas will Präsident in Athen werden

Der ehemalige EU-Kommissar Stavros Dimas tritt bei der Wahl des griechischen Staatsoberhaupts am 17.

Wachstum in Sicht
Wachstum in Sicht
Merkel lobt Griechenlands Reformkurs

Kanzlerin Angela Merkel lobt die "ersten zarten Pflänzchen des Erfolgs" bei Griechenlands Reformkurs. Das zweite Hilfspaket läuft zum Jahresende aus. Ein drittes sei, so Samaras, nicht nötig.

Europawahl
Europawahl
Ein Kontinent rückt nach rechts

Konservative knapp vor Sozialdemokraten und die extreme Rechte vielfach gestärkt: Nach der Europawahl in 28 Ländern bleibt das Rennen um den Brüsseler EU-Chefposten vorerst offen.

#ep2014
#ep2014
Schulz hat alle plattgetwittert

Würde sich die Europawahl auf Twitter entscheiden, stünde der Sieger fest: Martin Schulz (SPD). Er genießt mehr Beachtung als seine Konkurrenten. Ein Blick in die Arena der 140 Zeichen.

Nachrichten-Ticker
Griechenland: Knappe Ergebnisse bei landesweiten Wahlen

Die erste Runde der Kommunal- und Regionalwahlen in Griechenland hat keine klaren Ergebnisse hervorgebracht.

Nachrichten-Ticker
Weitere Sanktionen gegen Russland gefordert

Die Spitzenkandidaten der großen Parteien für die Europawahl haben sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, in der Ukraine-Krise den Druck auf Russland weiter zu erhöhen.

Nachrichten-Ticker
Nordirische Polizei darf Sinn-Fein-Chef länger verhören

Nordirlands Ermittlungsbehörden dürfen den festgenommenen Chef der nationalistischen Sinn-Fein-Partei, Gerry Adams, noch bis Sonntag in Gewahrsam behalten.

Nachrichten-Ticker
Gauck lehnt Athens Forderung nach Reparationen ab

Beim Griechenland-Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck sind gegensätzliche Ansichten in der Frage deutscher Kriegsreparationen zutage getreten: Der griechische Präsident Karolos Papoulias forderte nach einem Treffen mit Gauck in Athen die rasche Aufnahme von Verhandlungen über Entschädigungen für die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg; Gauck verwies auf die Haltung der Bundesregierung, wonach es für Reparationen keine rechtliche Grundlage gebe.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?