HOME
Fahnen

Zahlungen für NS-Verbrechen

Athen erhebt erneut Reparationsforderungen an Deutschland

Für das Leid und die Schäden im Zweiten Weltkrieg will Athen mit Deutschland über Entschädigungen verhandeln. Die Debatte könnte bis zum Internationalen Gerichtshof in Den Haag gelangen.

Griechisches Parlament während einer Sitzung im Januar

Griechisches Parlament stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland

Selfie mit Freund: Zaev (l.) mit Tsipras in Skopje

Tsipras erstmals seit Einigung im Namensstreit zu Besuch in Nordmazedonien

Tsipras (r.) und Zaev nach ihrer Einigung im Juni

Tsipras besucht erstmals seit Einigung im Namensstreit Nordmazedonien

Athen und Skopje: Historisches Treffen der Regierungschefs

Pope protestiert vor dem Parlament gegen das Abkommen

Griechisches Parlament stimmt Vertrag über Namensänderung Mazedoniens zu

Griechisches Parlament

Griechisches Parlament verschiebt Abstimmung über Umbenennung Mazedoniens

Alexis Tsipras

Tsipras fordert nach Ministerrücktritt Vertrauensabstimmung im Parlament

Panos Kammenos nach Treffen mit Regierungschef Tsipras

Griechischer Verteidigungsminister tritt in Mazedonien-Streit zurück

Regierungschef Zaev nach dem Votum im Parlament

Parlament in Skopje stimmt für neuen Staatsnamen "Republik Nordmazedonien"

Angela Merkel und Alexis Tsipras: ein ungleiches Paar

Besuch in Griechenland

Merkel und Tsipras – das vielleicht ungewöhnlichste Paar der europäischen Politik

Merkel und Tsipras bei ihrem Treffen in Athen

Merkel würdigt Tsipras für entschiedene Haltung in Mazedonien-Frage

Merkel und Tsipras bei ihrem Treffen in Athen

Merkel würdigt Tsipras' entschiedene Haltung in der Mazedonien-Frage

Tsipras empfängt Merkel am Donnerstag

Merkel reist zu erstem offiziellen Besuch in Griechenland seit 2014

Der Sitz des Fernsehsenders Skaï nach der Explosion

Bombe explodiert vor Gebäude von privatem Fernsehsender in Athen

Mann verlässt die Bank von Griechenland in Athen

Griechenland nicht mehr am Euro-Tropf - Athen kehrt zurück an die Finanzmärkte

Brandschäden im griechischen Mati

Zahl der Toten nach verheerenden Waldbränden in Griechenland steigt auf 93

Mahnwache in Athen

Hunderte Menschen erinnern mit Mahnwache in Athen an Waldbrandopfer

Griechisches Waldbrandgebiet

Zahl der Toten bei Waldbränden in Griechenland auf 91 gestiegen

Ausgebrannte Autos im Katastrophengebiet

Tsipras übernimmt politische Verantwortung für Waldbrandtragödie

Verheerende Brände in Griechenland

Rettungskräfte suchen weiter nach Opfern der Brandkatastrophe in Griechenland

Starke Waldbrände wüten bei Athen

Griechenland

Feuerkatastrophe bei Athen - Mindestens 50 Menschen sterben bei Waldbränden

Rauchwolken über Region nahe Athen

Mindestens ein Toter und 25 Verletzte bei Waldbränden in Griechenland

Griechische Flagge und und EU-Fahne vor dem Parlamentsgebäude in Athen
Kommentar

Europäische Union

Das Ende der Griechenlandhilfe zeigt: Europa lebt!

Von Andreas Hoffmann