HOME
Der 51-jährige Kyriakos Mitsotakis

Konservativer Wahlgewinner will Griechenland wieder "stolz" machen

Der konservative Gewinner der Parlamentswahl in Griechenland will sein Land wieder "stolz" machen.

Tsipras bei der Stimmabgabe

Griechischer Regierungschef Tsipras räumt Wahlniederlage ein

Oppositionschef Mitsotakis bei der Stimmabgabe

Prognose: Konservative ND bei Parlamentswahl in Griechenland vorn

Ministerpräsident Tsipras bei einer Wahlkampfveranstaltung in Athen

Parlamentswahl in Griechenland begonnen

Tsipras (l.) am Montag bei Präsident Pavlopoulos

Griechischer Präsident löst Parlament in Athen offiziell auf

Tsipras bei der Stimmabgabe

Neuwahlen in Griechenland nach Wahlschlappe für Regierungschef Tsipras

Griechisches Parlament während einer Sitzung im Januar

Griechisches Parlament stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland

Protest gegen das neunte Sparpaket in Athen, Griechenland

Griechenland

Wie immer neue Sparpakete viele Griechen an den Rand ihrer Existenz bringen

Athen, Griechenland

Griechenland

"Dass die Krise acht Jahre dauert, ist Schäubles Schuld"

Andreas Petzold: #DasMemo

... und sie müssen doch wieder gerettet werden

Griechenland Dragasakis

Griechenlands Vizepremier Dragasakis

"Griechenland ist ein Glas, in dem das Wasser bis zum Rand steht"

Ex-Finanzminister Yannis Varoufakis

Varoufakis in Berlin

Aufstand der Kaputtgesparten

Von Lutz Kinkel
Die Männer der griechischen Regierung stehen alle in dunklen Anzügen dicht nebeneinander, jeder blickt in eine andere Kamera.

An die Arbeit

Neue Regierung in Griechenland vereidigt

Alexis Tsipras und Prokopis Pavlopoulos in Anzügen reichen sich über einen Tisch hinweg die Hände.

Griechischer Ministerpräsident

Tsipras in Rekordzeit als Regierungschef vereidigt

Syriza-Chef Alexis Tsipras feiert seinen Sieg bei der Wahl in Griechenland

Griechenland-Wahl

Tsipras' Tanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Alexis Tsipras steht lachend und mit erhobenem Arm vor Presse-Mikros, den anderen Arm hat er auf Panos Kamenos' Schulter gelegt.

Griechenland-Wahl

Tsipras will wieder mit Rechtspopulisten regieren

Alexis Tsipras

Griechenland-Wahl

Syriza gewinnt mit klarem Vorsprung

Syriza-Chef Alexis Tsipras auf einer Wahlveranstaltung

Abstimmung am Sonntag

Umfragen sagen spannende Wahlen in Griechenland voraus

TV-Duell in Griechenland

Griechenland wählt

Geht das Chaos wieder von vorne los, wenn Tsipras die Wahl gewinnt?

Von Niels Kruse
Griechenland wählt: Alexis Tsipras oder Evangelos Meimarakis?

Umfrage zur Griechenland-Wahl

Konservative liegen knapp vor Syriza

Griechenland-Wahl: Alexis Tsipras gegen Evangelos Meimarakis

Griechenland-Wahl

Herausforderer ist Tsipras dicht auf den Fersen

Alexis Tsipras beißt sich auf die Lippen

Umfrage vor Wahl

Tsipras muss um seine Macht fürchten

Alexis Tsipras beißt sich auf die Lippen

Neuwahlen in Griechenland

Syriza liegt in Umfragen nur knapp vorn

Griechenland: Präsidentin des Obersten Gerichtshofes Vassiliki Thanou soll die Neuwahlen vorbereiten

Nach Tsipras-Rücktritt

Oberste Richterin führt Griechenland zu Neuwahlen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.