A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Abgeordneter der grünen Bundestagsfraktion

Ein Grüner der ersten Stunde: Jürgen Trittin trat 1980 der neu gegründeten Partei bei und saß bereits 1985 als Fraktionsvorsitzender der Grünen im niedersächsischen Landtag. Dort trifft Trittin erstmals auf Gerhard Schröder (SPD), der ihn 1990 zum Minister für Bundes- und Europaangelegenheit macht. Gemeinsam mit Schröder sitzt Trittin 1998 in der ersten rot-grünen Bundesregierung. Als Bundesumweltminister brachte er das Kyoto-Protokoll auf den Weg, etablierte das Dosenpfand und setzte sich für die Förderung der erneuerbaren Energien ein. Früher als linker Provokateur verschrien, entwickelte sich Trittin zum ministrablen Strategen. Die Grünen wählten ihn 2012 in einer Urwahl zu ihrem Spitzenkandidaten. Im Fall einer rot-grünen Mehrheit dürfte Trittin das Amt des Vize-Kanzlers und Finanzministers anstreben. Nach dem bescheidenen Ergebnis der Grünen muss sich Trittin nun mit dem Amt des einfachen Abgeordneten zufrieden geben und überlässt die Parteispitze der nächsten Generation.

Nachrichten-Ticker
Grüne ringen um neue Gemeinsamkeit in der Asylpolitik

Nach dem Streit um die Linie des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann in der Asylpolitik suchen die Grünen nach neuen Gemeinsamkeiten: Die Delegierten des Hamburger Parteitages verabschiedeten einen Antrag, in dem sich die Partei gegen weitere Einschränkungen des Asylrechts wendet.

Nachrichten-Ticker
Grünen-Fraktionsspitze: Vermögen höher besteuern

Die Fraktionsspitze der Grünen im Bundestag fordert eine stärkere Besteuerung von Vermögen.

Nachrichten-Ticker
Viele Deutsche kennen Grünen-Spitze nicht

Nach einem Jahr im Amt ist die neue Spitze der Grünen vielen Bürgern noch immer unbekannt.

stern-Umfrage zur Grünen-Spitze
stern-Umfrage zur Grünen-Spitze
Sagt Ihnen der Name Simone Peter etwas?

Was verbinden Sie mit Anton Hofreiter? Haben Sie von Cem Özdemir ein Bild vor Augen haben? Laut stern-Umfrage müsste die Grünen-Spitze mehr für sich trommeln - auch in der eigenen Partei.

Nachrichten-Ticker
Grüne entschuldigen sich für Pädophilen-Unterstützung

Unbequeme Wahrheiten und eine neuerliche Entschuldigung der Grünen-Parteispitze: Der Göttinger Demokratieforscher Franz Walter hat in Berlin seinen Abschlussbericht über den früheren Einfluss von Pädophilen-Gruppen auf die Partei vorgelegt.

Brasiliens Präsidentschaftskandidatin Silva
Brasiliens Präsidentschaftskandidatin Silva
Arm und deshalb sexy

Marina Silva lebt ein Leben, das für drei reicht. Aus ärmsten Verhältnissen hat sie sich hochgeschuftet zur Präsidentschaftskandidatin - auf unbrasilianische Art. Gerade deshalb lieben sie die Leute.

Nachrichten-Ticker
Waffenlieferung in Irak: Bundestag will mehr Mitsprache

Nach der Grundsatzentscheidung der Bundesregierung für Waffenlieferungen in den Nordirak werden Forderungen nach stärkerer Mitsprache des Parlaments laut.

Nachrichten-Ticker
Waffenlieferung in Irak: Bundestag will mehr mitsprechen

Nach der Grundsatzentscheidung der Bundesregierung für Waffenlieferungen in den Nordirak werden Forderungen nach stärkerer Mitsprache des Parlaments laut.

Nachrichten-Ticker
Waffenlieferung in Irak: Bundestag soll mehr mitsprechen

Nach der Grundsatzentscheidung der Bundesregierung für Waffenlieferungen in den Nordirak werden Forderungen nach stärkerer Mitsprache des Parlaments laut.

Irak-Krise
Irak-Krise
Deutsche Militärlieferung für Kurden ab nächster Woche

Ab nächster Woche will Berlin militärisches Material in den Nordirak liefern. Zunächst werden jedoch keine Waffen gesendet, sondern Gebrauchsgegenstände wie Schutzwesten, Helme oder Nachtsichtbrillen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Jürgen Trittin auf Wikipedia

Jürgen Trittin ist ein deutscher Politiker. Er ist seit 2005 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Von 1990 bis 1994 war er niedersächsischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und von 1998 bis 2005 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

mehr auf wikipedia.org