HOME
Soja-Plantage in Brasilien

G-20-Agrarminister erteilen Protektionismus eine Absage und begrüßen Klimaschutz

Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire

Frankreichs Finanzminister warnt vor zerstörerischen Folgen eines Handelskriegs

US-Finanzminister Steven Mnuchin in Buenos Aires

Mnuchin bekräftigt vor G20-Treffen Ruf nach ausgeglichen Handelsbeziehungen

Der Perito Moreno gehört zu den wenigen Gletschern Patagoniens, die nicht schrumpfen.

Patagoniens größter Gletscher

Perito Moreno: Wandern auf dem Rücken des eisigen Riesens

Von Jan Christoph Wiechmann
Stern-Reporter Lionel Messi

1:1-Unentschieden gegen Island

Messis Elfer-Versagen offenbart alle Schwächen Argentiniens

Von Jan Christoph Wiechmann
70 Jahre stern

Preisgekrönte Fotoreportage

Argentinien - Besuch in einem vergifteten Land

Nannen Preis-Sieger

Fotoreportage

Argentinien – Besuch in einem vergifteten Land

Eine Selfie von Twitter, das ein Mädchen und einen Jungen zeigt, das gerade knuscht

Foto in flagranti

Rache ist Selfie: So lässig rächt sich ein Typ an seiner untreuen Freundin

NEON Logo

So demonstrierten Frauen weltweit

"Wir wollen einen Vibrator, keinen Diktator!"

NEON Logo
Wie überall: Die Fahrgäste warten

Der abgefahrenste Busbahnhof der Welt

Im Untergrund

Im Untergrund

Polizei
+++ Ticker +++

News des Tages

Kleine Explosion an Hamburger S-Bahnhof

Silversea Cloud

Jungfernfahrt der "Silver Cloud"

Luxuriöse Antarktis-Kreuzfahrt gerät zum Pannen-Alptraum

U-Boot vor Argentinien verschollen: Marine meldet Explosion - Wut bei Angehörigen

"ARA San Juan"

U-Boot vor Argentinien verschollen: Marine meldet Explosion - Wut bei Angehörigen

Verschollenes U-Boot vor Argentinien: Eine undatierte Aufnahme zeigt die gesuchte "San Juan"

"ARA San Juan

Verschollenes U-Boot: Nun wird der Sauerstoff knapp

Argentiniens Superstar Lionel Messi könnte mit 30 Jahren seine vielleicht letzte WM-Chance verpassen

Qualifikation für Russland

Superstar Messi und Argentinien gewinnen wieder nicht: So wahrscheinlich ist das WM-Aus

Zwei Südamerikaner unterhalten sich auf der Straße

Argentinien

18-Jähriger entwickelt App, die Taubstumme kommunizieren lässt

Maximas Vater Jorge Zorreguieta ist gestorben

Jorge Zorreguieta

Königin Máxima trauert um ihren Vater

Krankenhaus in Buenos Aires

Makabere Entdeckung

Mann lebt mit toten Eltern ein Jahr lang im selben Haus

Baby Polizist Argentinien

Argentinien

Angeschossene 18-Jährige bringt vor ihrem Tod noch Baby zur Welt

Mitglieder der Bundespolizei zeigen im Interpol-Hauptquartier in Buenos Aires ein gefundenes Relief von Adolf Hitler

Fragen und Antworten

Rätselhafter Fund: Wie kamen die Nazi-Relikte nach Argentinien?

Bundeskanzlerin Angela Merkel lächelt in Buenos Aires in Argentinien auf einer Pressekonferenz

Angela Merkel in Lateinamerika

Fußball-Träumerei prallt an uckermärkischer Schlagfertigkeit ab

Carlos Tevez

Argentinischer Fußballstar

Carlos Tevez während eigener Hochzeit ausgeraubt

Cristina Fernández de Kirchner hat nichts zu bejubeln

Erneute Anklage

Argentiniens Ex-Präsidentin Kirchner wegen Korruption vor Gericht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(