HOME
Bohuslav Sobotka, der Premierminister von Tschechien, sperrt sich gegen den EU-Vorschlag zur Flüchtlingspolitik

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Flüchtlinge? Aber nicht bei uns!

Eine Aufnahme zeigt Flüchtlinge, die vor Lampedusa gerettet wurden

EU streitet über Verteilung von Migranten

Geplante Flüchtlingsquote stößt auf Widerstand

"Nachtwölfe" auf dem Weg zum KZ Dachau

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Wenn die "Nachtwölfe" einfallen

Von Werner Mathes
Ein Mitarbeiter von Gazprom nahe der ukrainischen Grenze: Künftig soll russisches Gas über die Türkei und Griechenland nach Europa kommen

Unfaire Geschäftspraktiken

EU droht Gazprom mit Milliardenbußgeld

Frontalunterricht gibt es an der Schkola nicht: An der sächsischen Bildungseinrichtung steht von der 1. Klasse an Polnisch oder Tschechisch auf dem Stundenplan, einmal pro Woche werden deutsche und tschechische Schüler gemeinsam bei einem Begegnungstag unterrichtet

Schule im Dreiländereck

Schkola - eine Rosine in der Bildungslandschaft

Wesley Sneijder traf in der Nachspielzeit für die Niederländer zum 1:1-Ausgleich

EM-Qualifikation

Niederlande und Italien straucheln

Der Konvoi mit US-Radpanzern heißt "Drachenritt" führt von Estland bis nach Deutschland.

Spannungen mit Russland

Nächste Runde der Eskalation hat begonnen

Spannungen mit Russland

Nächste Runde der Eskalation hat begonnen

Polizisten sperren den Tatort in Uhersky Brod ab

Amoklauf in Tschechien

Acht Tote bei Schießerei in Restaurant

Seit 14 Jahren ein echtes Erfolgsmodell: der Skoda Superb

Skoda Superb 2015

Der Passat-Killer aus Tschechien

Skoda Superb 2015

Superstar aus Tschechien

Slapstick-Einsatz in Tschechien

Entlaufene Kuh jagt ängstlichen Polizisten

Wer bin ich? Wer ist mein Vater? Wo sind meine Wurzeln? Fragen wie diese stellen sich viele Samenspenderkinder irgendwann einmal.

Kinder von Samenspendern

Die schmerzhafte Suche nach dem Vater

Der schlechte Ruf der Lehrer hat viel mit schlechten Erinnerungen zu tun

Kein Vertrauen in die Schule

Warum haben Lehrer so einen schlechten Ruf?

In Niger starben bei Protesten gegen die Karikatren der jüngsten Ausgabe von "Charlie Hebdo" mindestens vier Menschen - 45 wurden verletzt

Kampf gegen den Terror

Wut über Mohammed-Karikatur schlägt in Gewalt um

Jahresrückblick 2014

Das sind die 10 spektakulärsten Zeitraffer

Im August stand plötzlich ein Elchbulle vor einem Verwaltungsgebäude in Dresden. Experten halten es für gut möglich, dass sich der Hirsch hier wieder ansiedelt.

Riesenhirsch testet Terrain

Die Elche kommen nach Deutschland zurück

Zeitraffer-Video

Eine Reise durch das historische Europa

Auf Büchern die Zeit verschlafen? Deutschland braucht dringend mehr Informatikunterricht.

Netz-Reaktionen auf ICILS-Studie

Deutschland ist digital nur im Mittelfeld? Kein Wunder!

Ein Mitglied der Ngati Ranana vollzieht ein Ritual für die Bilder von Gottfried Lindauer

Ausstellung Gottfried Lindauer

Maori Porträts erstmals außerhalb Neuseelands zu sehen

Angelique Kerber kassierte gegen Petra Kvitova die dritte Niederlage für die deutschen Tennis-Damen

Fed-Cup-Finale

Damen verpassen ersten Titel seit 22 Jahren

Große Enttäuschung bei Angelique Kerber

Fed-Cup-Finale

Auch Angelique Kerber verliert ihr Einzel

Gegen Petra Kvitova hat es für Andrea Petkovic im ersten Einzel des Fed-Cup-Endspiels nicht zu einem Sieg gereicht

Fed-Cup-Finale

Andrea Petkovic verliert erstes Einzel

Champions League

4:1! Dortmund schießt sich den Frust von der Seele

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(