HOME
Reuters-Journalisten Wa Lone (l.) and Kyaw Soe Oo nach der Freilassung

Zwei Reuters-Mitarbeiter nach mehr als 500 Tagen aus Haft in Myanmar freigelassen

Zwei in Myanmar inhaftierte Reuters-Journalisten sind nach mehr als 500 Tagen aus dem Gefängnis freigekommen.

Reuters-Reporter Wa Lone

Gericht in Myanmar weist Berufung von Reuters-Journalisten gegen Haftstrafe ab

Geisterschiff vor der Küste von Myanmar

Golf von Martaban

Herrenloses Geisterschiff vor Myanmars Küste - Marine klärt auf

Durch Myanmar Teil I

Flug ins Reich der Pagoden

Von Till Bartels
Mit 3000 Tempeln und Pagoden gehört die Ebene von Bagan in Myanmar zu den bedeutendsten Ansammlungen buddhistischer Bauwerke in Südostasien

Pagoden in Bagan

Myanmar verbietet Touristen das Tempel-Klettern

Am Montagabend waren in Dresden rund 15.000 Menschen einem erneuten Demonstrationsaufruf von Pegida ("Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes") gefolgt

Pegida-Demonstrationen in Dresden

Immer noch im Tal der Ahnungslosen

Gauck in Myanmar

Der berührende Besuch bei San Suu Kyi

Von Jens König

Pressefreiheit

Myanmar erlaubt erstmals private Tageszeitungen

Besuch in Myanmar

Obama wirbt für Toleranz und Reformen

Historischer Besuch

Birma begrüßt begeistert Obama

+++ Reaktionen auf Obamas Sieg +++

Newsticker zur US-Wahl zum Nachlesen

Aung San Suu Kyi in Oslo

Birmas Freiheitsikone hält emotionale Nobelpreis-Rede

Suu Kyi macht erste Auslandsreise seit 24 Jahren

Ban trifft erstmals Birmas Oppositionsführerin Suu Kyi

Reisen nach Myanmar

Politisches Tauwetter beflügelt den Tourismus

Suu Kyi leistet nun doch Eid auf Birmas Verfassung

Rangun

Serie von Explosionen fordert viele Tote und Verletzte

Powerfrauen unter sich

Hillary Clinton trifft Aung San Suu Kyi in Birma

Erdbeben in Myanmar (ehemals Birma)

Rettungsteams noch nicht in alle Gebiete vorgedrungen

Südostasien

Dutzende Menschen sterben bei Erdbeben in Myanmar

Thailand und Birma

Erdstöße erschüttern Südostasien

Oppositionsführerin Suu Kyi

"Die Lady" streitet für die Demokratie

Oppositionsführerin in Myanmar

Suu Kyi ruft nach Freilassung zu Geschlossenheit auf

Birma

Mehrere Menschen sterben bei Anschlägen in Rangun