HOME
Oskar Lafontaine und Gerhard Schröder waren zwar beide Mitglieder der SPD, hatten jedoch vielfach unterschiedliche Ansichten

Schöllgen-Biografie über Altkanzler

Lafontaine wollte Schröder stürzen

Dass Oskar Lafontaine und Gerhard Schröder keine Freunde sind, ist kein Geheimnis. Pünktlich zur Erscheinung einer neuen Biografie gab Lafontaine jetzt ein Interview - um den Altkanzler mal so richtig abzukanzeln.

Der Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian, wurde nach dem Vergleich der Theaterpolitik im Nordosten mit Kulturzerstörungen durch die Terrormiliz Islamischer Staat entlassen

Fristlose Kündigung

Rostocker Intendant vergleicht Theaterpolitik mit IS-Zerstörungen

Erwischte bei der letzten Ausgabe von "Wetten, dass..?" noch einmal fast jedes mögliche Fettnäpfchen: Moderator Markus Lanz.

TV-Kritik "Wetten, dass..?"-Finale

Ein würdeloser Abgang

AKW-Störfall kompakt

Greenpeace glaubt nicht an Eskalation des Unfalls in Ukraine

Farocki galt als wichtiger Vertreter des deutschen Experimental-  und Dokumentarfilms

Trauer um Essayfilmer

Harun Farocki mit 70 Jahren gestorben

Gauck fordert "den Einsatz militärischer Mittel als letztes Mittel nicht von vornherein zu verwerfen"

Debatte um Militäraktionen

Gaucks außenpolitische Haltung sorgt für Kritik

Für seine Worte fing sich Bundespräsident Joachim Gauck sogleich heftige Kritik von der Linken ein: Menschenrechte könne man nicht herbeibomben, lautete die Reaktion.

Bundespräsident Gauck im Gespräch

"Manchmal ist es erforderlich, zu den Waffen zu greifen"

Könnte schon längst im Ruhestand sein: Die Sendersuche auf Radiowellen mit dem kleinen Drehrad.

Digitalradio

Rundfunk ohne Rauschen

Der Sitzungssaal des NSU-Untersuchungsausschusses: Am Donnerstag wurde der Abschlussbericht vorgelegt

Abschlussbericht

NSU-Ausschuss zieht vernichtende Bilanz

Durchsuchung von Goethe-Institut in Nowosibirsk abgesagt

Ein Anhänger der syrischen Rebellen richtet seine Waffe auf militärische Truppen des Assad-Regimes. Die deutsche Regierung steht Waffenlieferungen aus der EU an die Aufständischen bislang skeptisch gegenüber.

Keine Aufrüstung syrischer Rebellen

Amnesty International missbilligt Waffenlieferungen

Nordkoreanische Soldaten bei Schießübugen: Die Drohungen gegenüber Südkorea werden schärfer

Angst vor Atomkrieg

Südkorea droht Nordkorea mit Vernichtung

Die Dissertation von Annette Schavan hat eine Debatte über einheitliche Promotionsregeln entfacht

Plagiatsverfahren gegen Schavan

Forderung nach einheitlichen Promotionsregeln

+++ Newsticker zum Nahostkonflikt +++

Explosion erschüttert Tel Aviv

Ende der documenta (13)

Kunstausstellung lockt 860.000 Besucher nach Kassel

Expertenprognose

Obama hat wenig Interesse an Intervention in Syrien

Problematisches Mitbringsel

Simsalabim, Niebels Teppich war zollfrei

Comeback als Parteichef

Ernst spricht sich für Kandidatur Lafontaines aus

Nach der Landtagswahl im Saarland

CDU will die FDP päppeln

Lohnuntergrenzen für Arbeitnehmer

"Mindestlohn light" sorgt für Zoff in der Union

Streit um neues Wahlrecht

Scharfe Kritik der Opposition vor Abstimmung

Digitales Radio DAB+

Guter Empfang oder gar kein Empfang

Schwedt in Brandenburg

Ausländerbeauftragter flieht vor Rassismus

Diskussion der Gesundheitsminister

Organspende soll reformiert werden

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren