HOME
Chinas Verteidigungsminister Wei Fenghe in Singapur

China gibt den USA schuld am Handelsstreit

Vernetzte Welt

Im Innern der Huawei-Labore: Hier entwickelt der Mobilfunk-Ausrüster die Technik für das 5G-Netz

Treffen mit Maas

Pompeo warnt Deutschland vor 5G-Ausbau mit Huawei

Huawei-Manager Song Liuping in Shenzhen

Huawei klagt in den USA gegen sein Verbot bei US-Bundesbehörden

Google entzieht dem chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei ab sofort die Android-Lizenz.

90 Tage Aufschub

Android-Bann: USA gewähren Huawei eine Gnadenfrist

Huawei-Logo

US-Regierung gewährt Unternehmen kurzen Aufschub für Zusammenarbeit mit Huawei

Huawei - Google - Schwarze Liste - Qualcom - Intel

Handelsstreit USA-China

Google entzog Lizenz: Das müssen Nutzer von Huawei-Geräten jetzt wissen

Google entzieht dem chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei ab sofort die Android-Lizenz.

Smartphones

Google entzieht Huawei ab sofort die Android-Lizenz

Google setzt Zusammenarbeit mit Huawei aus

Google setzt Geschäftsbeziehungen zu chinesischem Netzwerkausrüster Huawei aus

Ein Mann telefoniert vor einer Werbetafel für den 5G-Mobilfunkstandart

Mobilfunkzukunft

Wegen Huawei? Trump ruft Notstand für Telekommunikation aus

Trump am Mittwoch vor dem Kapitol

Trump untersagt Nutzung von riskanter Telekommunikationstechnik

Huawei P30 lite: Vorderseite

Huawei

Ich habe als iPhone-User das Huawei P30 Lite getestet: Nun denke ich über einen Wechsel nach!

Meng nach der Gerichtsanhörung

Huawei-Finanzchefin kämpft gegen Auslieferung von Kanada in die USA

Williamson (Archivfoto)

May feuert Verteidigungsminister wegen Lecks zu 5G-Auftrag an Huawei

Samsung Galaxy Fold

Galaxy Fold

Pannen über Pannen: So verpatzte Samsung sein wichtigstes Produkt seit Jahren

Von Malte Mansholt
Mitarbeiterin bei Huawei

Protestwelle

Arbeiten bis zum Umfallen: Warum die 72-Stunden-Woche in China eine "Ehre" sein soll

Von Katharina Grimm
Logo von Huawei in Shanghai

Huawei-Gründer Ren Zhengfei offen für Anti-Spionage-Abkommen mit Deutschland

Huaweis Konflikt mit den USA und deren Sorge vor Spionage aus China

Mobilfunk-Gigant aus China

Wie gefährlich ist Huawei?

Von Malte Mansholt
Richard Yu leitet die Konsumenten-Sparte bei Huawei - und ist damit der Vater des Smartphone-Erfolges
Interview

Richard Yu

Huaweis Smartphone-Chef im Interview: "Unsere Produkte sind sicherer"

Von Malte Mansholt
An den Fließbändern arbeiten nur wenige Menschen
Reportage der Woche

Ortsbesuch

Geboren im Osten, den Blick nach Westen: So will Huawei die Welt erobern

Von Malte Mansholt
Huawei mit kräftigem Gewinnplus

Huawei vermeldet trotz US-Gegenwinds kräftiges Gewinnplus

Frauen Technik Girls Day
Interview

Eva Wimmers

Frauen in der Tech-Branche: "Wir müssen in Deutschland aufpassen, dass wir nicht den Anschluss verlieren"

NEON Logo

Neues Spitzensmartphone

Huawei P30 Pro im Test: Jetzt schon das beste Kamera-Smartphone des Jahres?

Von Malte Mansholt
Apple: Tim Cook präsentiert neuen Streamingdienst

Strategiewechsel

Warum der "Netflix-Killer" zu Apples wichtigster Wette wird

Von Malte Mansholt
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(