HOME

Hans-Martin Tillack

Hans-Martin Tillack

Investigativer Reporter im Berliner Büro


Hans-Martin Tillack ist im Berliner Büro des stern verantwortlich für investigative Recherche. Von 1999 bis 2004 war er EU-Korrespondent des stern in Brüssel. Zuvor arbeitete er als Bonn-Korrespondent zunächst der "taz" und dann des stern.

Zu Tillacks Schwerpunkten gehören die Themen politische Korruption, Lobbyismus und Verschwendung von Steuergeldern. Sie erreichen Hans-Martin Tillack auch über diesen Public Key für verschlüsselte Mails und über diese Threema-ID: 8KZJXRN9 sowie direkt per E-Mail über berlin.investigativ@stern.de

Hans-Martin Tillack folgen:

Alle Artikel

Setzt weiter auf die Hilfe externer Berater: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Teure externe Unterstützer

Unternehmensberater helfen Bundeswehramt sogar bei Dienstreisen und Besprechungen

Im Jemen tobt seit Jahren ein Bürgerkrieg

Nach #GermanArms-Recherchen

Rüstungsexport-Politik: Opposition sieht "Bankrotterklärung des ganzen Systems"

Wie die Rüstungslobby Stimmung für Waffen an Saudi-Arabien macht
Blog

Rüstungsexporte

Wie die Rüstungslobby Stimmung für Waffenexporte an die Saudis macht

Ein Leclerc-Panzer im Jemen

#GermanArms

Deutsche Panzertechnik im Einsatz im Jemen – was Israel damit zu tun hat

#GermanArms

Wie Soldaten der Emirate mit Technologie aus Deutschland für den Krieg trainieren

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU)
Meinung

Grundsätze gebrochen

So führt uns die Bundesregierung bei Rüstungsexporten an der Nase herum

Zwei Arialah liegen im Oktober 2018 in der Marinebasis der Emiratis in Ghantoot am Persischen Golf

Recherchebericht

So fanden wir vor der Küste des Jemen in Deutschland gebaute Kriegsschiffe

#GermanArms: Recherche-Bündnis deckt Deutsche Rüstungsexporte im Jemen auf

#GermanArms

Recherchebündnis deckt deutsche Rüstungsexporte im Jemen auf

Im Jemen tobt seit Jahren ein Bürgerkrieg
Exklusiv

#GermanArms

Das Geschäft mit dem Krieg

In Deutschland gebaute Schiffe der Frankenthal-Klasse sind im Jemen im Einsatz 
Exklusiv

#GermanArms

Saudis und Emiratis kämpfen im Jemen mit Waffentechnik aus Deutschland

stern-Exklusiv: Rheinmetall will doch keine Panzer für Erdogan bauen
Exklusiv

Deutscher Rüstungskonzern

Rheinmetall will doch keine Panzer für Erdogan bauen

Saudi-Arabien wird durch Deutsche aufgerüstet – trotz Sanktionen

Waffen

So helfen Deutsche, Saudi-Arabien aufzurüsten – allen Sanktionen zum Trotz

Saudi-Arabien
Exklusiv

Lobbyismus

Politiker sauer auf frühere Lobbyagentur der Saudis in Berlin

Recherche von stern und "Report München": Deutsche Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gehen indirekt weiter
Exklusiv

Recherche von stern und ARD-Magazin

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien gehen indirekt weiter

Dieses Foto machte ein Planespotter vor etwa zwei Jahren von der mutmaßlichen Privatmaschine von Friedrich Merz. Dem Profil nach zu urteilen sitzt Merz hier offenkundig selbst in der Pilotenkanzel.

Kandidat für den CDU-Vorsitz

Hat Friedrich Merz wirklich zwei Flugzeuge?

Friedrich Merz hält eine Rede und gestikuliert

Kandidatur für CDU-Vorsitz

Friedrich Merz bekommt Rückendeckung von Multimillionär

Dieter Haller mit Angela Merkel in Saudi-Arabien
Exklusiv

Dieter Haller

Deutscher Ex-Botschafter in Saudi-Arabien wechselt zu einer PR-Agentur der Saudis

Ein marinegraues Schiff liegt vor einer blauen Werfthalle mit weißen Rolltoren. Am Heck ein arabischer Schriftzug
Exklusiv

Rüstungsdeal

Warum in Wolgast immer noch drei Kriegsschiffe für Saudi-Arabien gebaut werden

Die Patrouillenboote "Damad" und "Al Majmaah" im Fährhafen von Mukran nahe Sassnitz auf Rügen

Rüstungsexporte

SPD-Abgeordnete meutern gegen Ausfuhr von Kriegsschiffen nach Saudi-Arabien

Die Berliner Senatssprecherin Claudia Sünder

Claudia Sünder

Senatssprecherin darf weiter "Fachfrau für getürkte Lebensläufe" genannt werden

Wolfgang Schäuble, CDU, und Christian Schmidt, CSU
stern exklusiv

Bundestagswahl 2017

Bundestagspräsident sieht "mögliche Verstöße" von CSU-Ministern gegen Parteiengesetz

Recep Tayyip Erdogan steht links und schaut auf das Rednerpult vor sich, während Angela Merkel rechts am Pult steht und spricht

Pressekonferenz in Berlin

Wie weit Merkel und Erdogan auseinander liegen, zeigt sich in diesen kleinen Gesten

Ein verletztes Kind liegt im Jemen in einem Krankenhaus nach einem Angriff auf einen Schulbus

Waffen für Saudis und Emirate

Deutsche Waffen an Kriegsparteien im Jemen: Groko streitet über Rüstungsexporte

Ein Leopard 2A4 fährt auf einer türkischen Straße in der Nähe der syrischen Grenze

Rüstungsgeschäfte mit Erdoğan

Werden jetzt schon mit deutscher Hilfe türkische Panzer nachgerüstet?

Das könnte sie auch interessieren