HOME

Hans-Martin Tillack

Hans-Martin Tillack

Investigativer Reporter im Berliner Büro


Hans-Martin Tillack ist im Berliner Büro des stern verantwortlich für investigative Recherche. Von 1999 bis 2004 war er EU-Korrespondent des stern in Brüssel. Zuvor arbeitete er als Bonn-Korrespondent zunächst der "taz" und dann des stern.

Zu Tillacks Schwerpunkten gehören die Themen politische Korruption, Lobbyismus und Verschwendung von Steuergeldern. Sie erreichen Hans-Martin Tillack auch über diesen Public Key für verschlüsselte Mails und über diese Threema-ID: 8KZJXRN9 sowie direkt per E-Mail über berlin.investigativ@stern.de

Hans-Martin Tillack folgen:

Alle Artikel

Containerhafen Bremerhaven

Rüstungsexporte

Die Skandalfrachter aus Saudi-Arabien und ihre tödliche Fracht

Die amerikanische Ingenieurin Rosemarie Meuer
Exklusiv

Ingenieurin

Eine Whistleblowerin gegen den Rüstungskonzern Rheinmetall

Ein Untersuchungsausschuss versucht derzeit zu ergründen, wie es im Verteidigungsministerium unter Ursula von der Leyen zu einer Reihe von Beratungsaufträgen im Gesamtwert von Dutzenden Millionen Euro kam 
Exklusiv

Berateraffäre im Verteidigungsministerium

Beraterfirma Accenture lässt im Untersuchungsausschuss mithören

Katrin Suder (l.) und Ursula von der Leyen
Exklusiv

Verteidigungsministerium

Ursula von der Leyen und die hungrigen Möpse - brisante Neuigkeiten in der Berateraffäre

Die Evonik AG sticht durch seine anhaltende Parteienfreundlichkeit besonders heraus
Exklusiv

Parteienfinanzierung

Der Chemiekonzern, der den Parteien in Deutschland Millionen gibt

Ex-Staatssekretärin Katrin Suder – hier bei ihrer Verabschiedung im vergangenen Mai neben Ursula von der Leyen – steht im Zentrum der Affäre

Bundesverteidigungsministerium

Guter Rat ist teuer - Ursula von der Leyen und die neuen Zweifel in der Berateraffäre

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Anfang des Monats bei einer Sitzung im Bundestag. Die Ministerin produziert seit Monaten mit einer Berateraffäre Negativschlagzeilen
Exklusiv

Ursula von der Leyen

Wenn aus Politologen IT-Experten werden: So seltsam vergibt die Bundeswehr Aufträge

Ein französischer Leclerc-Panzer im Jemen

Rüstungsexporte

Geheime französische Dokumente: Deutsches Kriegsgerät im Jemen im Einsatz

Harald Christ ist Schatzmeister des Wirtschaftsforums der SPD und lädt regelmäßig zu vertraulichen Dinner-Runden in seine Berliner Wohnung

Ärger um Dinner-Talks

SPD-Wirtschaftsforum will Sponsoringsummen nicht im Detail offenlegen

Bei dem Auftrag ging es um die Auswertung von Daten zum A400M

Rüstungsaufträge

Filz im Verteidigungsministerium? Ein Taufpate, der Millionenauftrag und nichtssagende Akten

Ein Leclerc-Panzer im Jemen
Exklusiv

Rüstungsexporte

Vertrauliche Protokolle zeigen, wie die Regierung Waffenexporte rechtfertigte

CSB 40 Wolgast

Rüstungsexporte

Wie harmlos sind die Patrouillenboote für Saudi-Arabien?

Setzt weiter auf die Hilfe externer Berater: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Teure externe Unterstützer

Unternehmensberater helfen Bundeswehramt sogar bei Dienstreisen und Besprechungen

Im Jemen tobt seit Jahren ein Bürgerkrieg

Nach #GermanArms-Recherchen

Rüstungsexport-Politik: Opposition sieht "Bankrotterklärung des ganzen Systems"

Wie die Rüstungslobby Stimmung für Waffen an Saudi-Arabien macht
Blog

Rüstungsexporte

Wie die Rüstungslobby Stimmung für Waffenexporte an die Saudis macht

Ein Leclerc-Panzer im Jemen

#GermanArms

Deutsche Panzertechnik im Einsatz im Jemen – was Israel damit zu tun hat

#GermanArms

Wie Soldaten der Emirate mit Technologie aus Deutschland für den Krieg trainieren

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU)
Meinung

Grundsätze gebrochen

So führt uns die Bundesregierung bei Rüstungsexporten an der Nase herum

Zwei Arialah liegen im Oktober 2018 in der Marinebasis der Emiratis in Ghantoot am Persischen Golf

Recherchebericht

So fanden wir vor der Küste des Jemen in Deutschland gebaute Kriegsschiffe

#GermanArms: Recherche-Bündnis deckt Deutsche Rüstungsexporte im Jemen auf

#GermanArms

Recherchebündnis deckt deutsche Rüstungsexporte im Jemen auf

Im Jemen tobt seit Jahren ein Bürgerkrieg
Exklusiv

#GermanArms

Das Geschäft mit dem Krieg

In Deutschland gebaute Schiffe der Frankenthal-Klasse sind im Jemen im Einsatz 
Exklusiv

#GermanArms

Saudis und Emiratis kämpfen im Jemen mit Waffentechnik aus Deutschland

stern-Exklusiv: Rheinmetall will doch keine Panzer für Erdogan bauen
Exklusiv

Deutscher Rüstungskonzern

Rheinmetall will doch keine Panzer für Erdogan bauen

Saudi-Arabien wird durch Deutsche aufgerüstet – trotz Sanktionen

Waffen

So helfen Deutsche, Saudi-Arabien aufzurüsten – allen Sanktionen zum Trotz

Das könnte sie auch interessieren