HOME

Türkei-Krise stimmt auch US-Anleger vorsichtig

New York - Die negative Stimmung an den weltweiten Aktienmärkten wegen der Türkei-Krise hat auch die US-Börsen belastet. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial büßte an der Wall Street 0,50 Prozent auf 25 187 Punkte ein und schloss damit nun schon den vierten Handelstag in Folge mit Verlusten. Der Eurokurs pendelte im US-Handel um die Marke von 1,14 Dollar und kostete zum Handelsschluss an der Wall Street 1,1407 Dollar.

US-Börsen: Anleger wagen erneut keine großen Sprünge

Wenig Bewegung an der Wall Street nach jüngstem Kursanstieg

Aktien New York Schluss: Ruhiger Wochenausklang im Plus

US-Börsen: Apple und Tesla beschwingen Tech-Sektor

Schlechte Tech-Stimmung drückt Laune an der Wall Street

Wall Street: Teils deutliche Verluste

Dow Jones legt zu - Facebook-Absturz belastet Tech-Werte

Gute Unternehmenszahlen hieven Dow ins Plus

Dow Jones tritt auf der Stelle

Nach bislang starkem Juli gibt Dow wieder nach

Wenig Bewegung an der Wall Street nach jüngsten Gewinnen

Börse in Tokio schließt im Minus

Erneuter Kursrutsch in den USA zieht auch Asiens Börsen ins Minus

Der Dow Jones verliert zum zweiten Mal in dieser Woche mehr als tausend Punkte

Erneuter Kursrutsch an der Wall Street

US-Präsident Donald Trump schrieb sich bislang gern den Aufstieg an der Börse auf seine Fahnen

Dramatischer Kurssturz

Warum Donald Trump der Börsencrash auf die Füße fallen könnte

Die Wall Street erlebt am Montag eine dramatische Talfahrt

Dramatische Talfahrt an der Wall Street

Läuft bei dir, wenn du diese Sneaker hast: Das Geschäft mit den teuren Tretern

Sammlerobjekt und Statussymbol

Läuft bei dir, wenn du diese Sneaker hast: Das lukrative Geschäft mit den teuren Tretern

Afghanistan
Ticker

News des Tages

Zwei Tote bei Taliban-Anschlag auf deutsches Konsulat in Afghanistan

Der Sitz von Nav Sarao Futures Limited in London. Firmenchef Navinder Singh Sarao wurde verhaftet.

"Flash Crash"

Verantwortlich für Börsencrash 2010? Polizei verhaftet Briten

Yanis Varoufakis bei den Verhandlungen in Brüssel

Schuldenstreit

Griechenland will Reformen nach Einigung fortsetzen

Wall Street nach Äußerungen von Fed-Chef tief im Minus

Rekordkurs

Dax klettert auf Allzeithoch

Anschlag in Boston

Feuerwehr setzt 50.000 Dollar Belohnung aus

Wochenmarkt - die Wirtschaftskolumne zum Wirbelsturm

"Sandys" gute Seite