HOME
Sue Klebold, die Mutter des Columbine-Attentäters Dylan Klebold
stern-Gespräch

Mutter von Columbine-Attentäter

"Morgens war ich die Mutter eines Teenagers, abends die eines Massenmörders"

Von Alexandra Kraft
Handgeschriebene Schülerantwort

Viral-Hit in den USA

"Ich wünschte, mein Lehrer wüsste, dass ..."

Ein Polizeifoto zeigt Catrece Dynel L. in dunkelroter Häftlingskleidung

Grausame Tat in Denver

Schwangerer das Baby herausgeschnitten - 100 Jahre Haft

Abnehmen Conner Rensch

Erst Übergewicht, dann Fitness-Model

Diese Frau halbierte in einem Jahr ihr Gewicht – und bezahlte den Preis

Lachs

Gebeizter Fisch mit Cannabis

Wenn Sie diesen Lachs essen, werden Sie high

Von Denise Snieguole Wachter
Boeing 757 von United am Terminal

Wegen Klassentreffen

Mann stoppt startendes Flugzeug - und wird verhaftet

Eine Gerichtszeichnung zeigt James Holmes, dem vorgeworfen wird, 2012 in einem Kino in Aurora zwölf Menschen getötet und weitere 58 verletzt zu haben

Prozessauftakt nach Kino-Amoklauf

Gericht nimmt Juryauswahl im Fall James Holmes auf

War James Holmes bei seinem Amoklauf in einem US-Kino zurechnungsfähig? Diese Frage steht in dem am Dienstag beginnenden Prozess gegen den 27-Jährigen zunächst im Vordergrund

Kino-Amoklauf von Aurora

Wusste James Holmes, was er tat?

In Boston könnten 2024 die Olympischen Spiele stattfinden

Olympia 2024

Boston soll Sommerspiele nach Amerika holen

Die Brüder Pete und Andy Williams besitzen die größte Hanf-Plantage in Denver.

Der neue American Dream

Joint Venture - Geld verdienen mit Cannabis

"Wunderkind", "Goldjunge": Alexander Wang, hier auf der New York Fashion Week Anfang September, ist der Schootingstar der Modeszene.

Modedesigner Alexander Wang

Auf dem Weg zum neuen Stilgott

Von Alexandra Kraft

Konvertitin aus Denver

19-Jährige plaudert mit FBI über ihre Dschihad-Pläne

Von Niels Kruse

Drogentod in Colorado

Student probiert Haschkeks und stürzt sich vom Balkon

Super Bowl

Wie sich Denver-Fans mit Pornos trösten

48. Super Bowl

Seattle Seahawks überrennen Denver Broncos

"127 Hours"-Vorbild

Einarmiger Kletterer Aron Ralston aus Gefängnis entlassen

TV-Duell zwischen Obama und Romney

"Welcome back, Black Ninja"

Sieg gegen Obama im TV-Duell

Der grundlos glückliche Herr Romney

US-Wahlkampf

Romney punktet im TV-Duell mit Obama

TV-Duell im US-Wahlkampf

Showtime für Romney

Von Florian Güßgen

Obama und Romney im Duell

Spannung vor der ersten TV-Debatte

Kurz vor dem TV-Duell

Pointen, Peinlichkeiten und Pannen früherer US-Fernsehduelle

Wahlkampftreffen der Demokraten

Filmstars fehlen auf Obamas Party

Kinostart von "360"

Nimm die Gabelung

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(