HOME
Bankenfusion Commerzbank und Deutsche Bank
Meinung

Deutsche Bank und Commerzbank

Das große Aufatmen - warum die gescheiterte Bankenfusion gut für uns ist

Dass die Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank abgesagt wurde, ist eine gute Nachricht für Arbeitnehmer, Steuerzahler - und Sozialdemokraten. Ein Kommentar. 

Von Andreas Hoffmann
Lehman Brothers

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Die Lehman-Rechnung: Warum die USA 48 Milliarden Plus machten - und Deutschland 46 Milliarden verlor

Georg Funke bringt Anschuldigungen gegen die  Deutsche Bank vor

Schuldzuweisung

Ex-HRE-Chef Georg Funke sieht Fehler bei der Deutschen Bank

Laut "FAZ" sollen Hedgefonds griechische Anleihen zu Preisen von rund 30 Prozent gekauft haben

Griechische Staatspapiere

Bad Bank verschleudert Anleihen auf Steuerzahlerkosten

Skandalbank Hypo Real Estate

Chefin wirft das Handtuch

Bad Bank

Hypo Real Estate drohen weitere Milliardenverluste

Rechenfehler-Nachspiel

Wolfgang Schäuble lädt HRE-Manager zum Rapport

Rechenfehler bei HRE-Milliarden

SPD fordert Aufklärung von Schäuble

Riesiges Ausfallrisiko

HRE-Rettung wird noch teurer

Von Hans-Martin Tillack

Bundesbank-Chef Jens Weidmann

Merkels neuer Euro-Hüter

Verstaatlichte HRE

EU-Kommissar entdeckt milliardenschweres Beihilfeproblem

HRE-Verstaatlichung

Aktionäre scheitern mit Klage gegen den Bund

Luxuspension

Hohe HRE-Pensionen sorgen für Konflikt in der CDU

Von Hans-Martin Tillack

Wieder üppige Gehälter

Keine Geldsorgen bei Bankern

Hypo Real Estate

Bundesregierung verhindert noch höhere Boni

Erneute Milliardenhilfe für HRE

Politik entsetzt über die "Zombie-Bank"

"Zombie-Bank"

Politiker wettern gegen HRE-Milliardenhilfen

Neue Milliardengarantien für HRE

Wie aus der Hypo Real Estate eine Krisenbank wurde

Gewinnhoffnung dank Bad Bank

HRE sieht schwarz am Horizont

HRE veröffentlicht Quartalszahlen

Tiefrot mit Aufwärtstrend

Hypo Real Estate

PIIGS-Staaten stehen mit 39,6 Milliarden Euro in der Kreide

Nach Stresstest

Bankwerte schieben die Börsen an

Banken im Stresstest

Die nächste Krise kann kommen

Banken im Test

Die EU verträgt den Stress nicht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(