HOME
Donald Trump während seiner State of the Union 2019

Rede zur Lage der Nation

Trump ruft zur Einheit auf - und beharrt auf der Grenzmauer zu Mexiko

Start einer nordkoreanischen Hwasong-14-Rakete

UN-Experten sehen Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm als "intakt" an

Donald Trump im Oval Office

Globale Bedrohungsszenarien

Donald Trump erklärt bizarren Streit mit seinen Geheimdiensten für beendet

Von Niels Kruse
US-Geheimdienstchefs

Nordkorea, Iran, Klima

Wie Trump die Welt sieht. Und wie seine Geheimdienste die Welt sehen

CIA-Chefin Haspel und Geheimdienstdirektor Coats

US-Geheimdienste sehen die Welt anders als Trump

US-Präsident Donald Trump - Zwischenbilanz nach zwei Jahren Amtszeit

Halbzeit für US-Präsident

Zwei Jahre Trump - unrealistische Vorhaben, wenig Erfolge und jede Menge Baustellen

Donald Trump und Kim Jong Un - neuer Gipfel im Februar

Weißes Haus bestätigt

Zweiter Gipfel im Februar: Donald Trump bietet Kim Jong Un erneut die große Weltbühne

Im Mai 2018 veröffentlichte Aufnahme: Kim Jong Un inspiziert den Bau des Resorts im Gebiet von Wonsan-Kalma

Satellitenbilder

Riesiges Strandhotel fast fertig: Will Kim Jong Un Nordkorea zum Urlaubsparadies machen?

Choe Son Hui

Spitzendiplomatin aus Nordkorea auf dem Weg nach Schweden

Chinas Staatschef Xi Jinping

Chinas Präsident Xi sieht "seltene historische Chance" für Einigung in Korea

Abfahrt des Sonderzugs von Kim

Nordkoreas Machthaber Kim beendet Besuch in China

Kims Privatzug in Peking

Nordkoreas Machthaber Kim zu Staatsbesuch in Peking eingetroffen

Kim (l.) und Xi bei einem ihrer vorherigen Treffen

Nordkoreas Machthaber Kim zu Staatsbesuch nach China gereist

Donald Trump und Chuck Schumer

US-Präsident

Während Shutdown-Verhandlungen: Trump knallt Brief von Kim Jong Un auf den Tisch

Noch läuft der SEK-Einsatz in Köln (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Explosion vor AfD-Büro in Döbeln - Hintergründe unklar

Nordkoreas Interimsbotschafter in Rom ist untergetaucht

Nordkoreas Interimsbotschafter in Rom nach südkoreanischen Angaben untergetaucht

Die Deutsche Telekom ist unzufrieden mit den Bedingungen der 5G-Vergabe
+++ Ticker +++

News des Tages

Zoff um 5G-Versteigerung: Deutsche Telekom verklagt Netzagentur

Messerattacke in Manchester

Vorfall in Manchester

Polizei stuft Messerattacke als Terrorismus ein

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bei seiner Neujahrsansprache

Nordkorea

Kim Jong Un droht USA mit Ende von Entspannungspolitik

Königssee
+++ Ticker +++

News des Tages

Echowand am Königssee: Touristin überlebt Hunderte Meter Sturz und lotst Retter zu sich

Wegweiser nach Norden und Süden in Grenzort enthüllt

Nord- und Südkorea legen Grundstein zur Verbindung der Verkehrswege

Otto Warmbier wird von zwei nordkoreanischen Polizisten eskortiert

Fall Otto Warmbier

US-Richterin verurteilt Nordkorea: 500 Millionen Dollar Strafe wegen Todes von US-Student

Otto Warmbier im Februar 2016

Nordkorea wegen Todes von US-Studenten zu 500 Millionen Dollar Strafe verurteilt

James Mattis und Donald Trump

Syrien, Nordkorea, US-Grenze

Wie US-Verteidigungsminister Mattis zunehmend an Trump verzweifelt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(