HOME
Sigmar Gabriel und Sergej Lawrow in Moskau, Russland

Sorge vor Konflikten

Besuch in Russland: Sigmar Gabriel will das Wettrüsten stoppen

Waldimir Putin

Russlands Präsident

Putin, der Große

Gute Bekannte: Wladimir Putin und der zukünftige US-Außenminister Rex Tillerson

Rex Tillerson

So reagiert Russland auf Trumps Außenminister

Der Kampf um Aleppo fordert viele Opfer

Bürgerkrieg in Syrien

Gefechte in Aleppo dauern trotz angekündigter Feuerpause an

Flucht aus Aleppo - die syrische Armee hat offenbar ihre Angriffe unterbrochen
Ticker

News des Tages

Feuer-Pause in Aleppo - Tausende Zivilisten bringen sich in Sicherheit

Das Treffen der OSZE findet zurzeit unter großem Polizeieinsatz in Hamburg statt.

OSZE in Hamburg

Kein Hamburger Polizist bleibt Zuhause

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (l.) und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow (Archivbild)

Vor OSZE-Konferenz

Steinmeier führt "ernstes" Gespräch mit Lawrow

Aleppo

Mehr als 20 Luftangriffe

Russische Kampfjets bombardieren erneut Aleppo

Syrien-Konferenz mit

Konferenz in München

Feuerpause in Syrien binnen einer Woche?

Wladimir Kaminer und protestierende Russlanddeutsche vor dem Kanzleramt

Fall Lisa

"Russland geht auf Seelenjagd in Europa"

Horst Seehofer auf dem Roten Platz, hier bei einem Besuch in Moskau im April 2011.

Heikle Dienstreise nach Russland

Warum Seehofer mit Putin über ein 13-jähriges Mädchen sprechen wird

Angebliche Vergewaltigung: Hunderte Russlanddeutsche protestieren für Lisa F.

Angeblich vergewaltigte Lisa F.

13-Jährige verbrachte fragliche Nacht bei einem Bekannten

Der Außenminister von Russland, Sergej Lawrow

Angebliche Vergewaltigung

Russland weist Propaganda-Vorwurf aus Berlin zurück - und fordert Informationen

Sergej Lawrow schaltete sich in den Fall der angeblichen Vergewaltigung der Lisa F. durch Flüchtlinge in Berlin ein

Fall Lisa F.

Angebliche Vergewaltigung - Russland wirft deutscher Polizei Vertuschung vor

Von Ellen Ivits
US-Außenminister John Kerry mit dem russischen Außenminister Sergei Lavrov

US-Außenminister

Kerry hofft auf Verständigung mit Moskau im Syrien-Konflikt

Türkeis Präsident Recep Tayyip Erdogan (l.) und sein russischer Kollege Wladimir Putin

Nach Kampfjet-Abschuss

Türkei hofft auf Entspannung – Russland verschärft Import-Kontrollen

Mohammed Dschawad Sarif

Konferenz in Wien

Iran nimmt erstmals an Syrien-Gesprächen teil

Der russische Außenminister Sergej Lawrow

Syrien-Konflikt

Russland fordert Wahlen in Syrien

Der Außenminister von Russland, Sergej Lawrow, bei einer Pressekonferenz im Auswärtigen Amt

Syrien-Konflikt

Lawrow bietet syrischen Rebellen Hilfe gegen Extremisten an

Lawrow weist die Vorwürfe nicht IS-Positionen angegriffen zu haben zurück

Luftschläge in Syrien

Welche "Terroristen" will Russland eigentlich treffen?

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier

Konflikt

Steinmeier sieht Fortschritte nach Ukraine-Treffen

Zwei russische Kriegsschiffe im Hafen von Seweromorsk

Streit um Nordpol

Moskau entsendet Kriegsflotte in die Arktis

US-Kampfjets über dem Nahen Osten

US-Luftwaffe fliegt Einsatz

Russland warnt USA vor Angriffen auf syrische Armee

Außenminister Pawel Klimkin erhofft sich von der EU-Beitrittsperspektive einen Schub im Reformprozess

Kurz vor EU-Ost-Gipfel

Ukraine fordert EU-Beitrittsperspektive

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(