HOME
Eine Taube fliegt am Kölner Hauptbahnhof

Verdächtige von Köln

Warum so viele Nordafrikaner in Deutschland kriminell werden

Von Tim Schulze

Fiese Fan-Gesänge

Profi-Schiri heult mitten auf dem Platz

Polizisten im Einsatz: Die Lage ist auch in Deutschland angespannt, die Angst vor Anschlägen spürbar

Psychiater im Interview

Angstforscher: Wie wir alle richtig mit der Angst vor Terror umgehen

Von Lea Wolz
Goutte d'Or - zu deutsch: "Goldener Tropfen" - ist ein Pariser Viertel, in dem viele Imigranten leben.

stern-Repoter vor Ort

Unterwegs im Migrantenviertel - was Einwanderer in Paris über den Terror denken

Von Silke Müller
Wer kämpft gegen wen in Syrien?

Der Syrienkrieg in Schaubildern

Wer kämpft gegen wen? Wer flüchtet wie?

Flüchtlingsdrama

Die Situation in Syrien erklärt in fünf Grafiken

Tunesier demonstrieren während des Arabischen Frühlings 2011 in Tunis

Politische Auszeichnung

Friedensnobelpreis 2015 geht an tunesisches Dialogquartett

Eine beleibte Frau mittleren Alters mit Kopftuch betrachtet ein Bild von einem Mann an der gekachelten Wand neben einem Fenster.

Auf der Flucht verschollen

Flüchtlings-Mütter und die verzweifelte Suche nach ihren Söhnen

Putin und Obama in New York

Bürgerkrieg in Syrien

Macht Wladimir Putin vielleicht doch alles richtig?

Von Niels Kruse
Ein Soldat patrouilliert vor dem Imperial Marhaba Hotel in Sousse

Nach Anschlag auf Hotel

Tunesien will Todesstrafe für Terroristen einführen

Nach dem Terroranschlag in Tunesien steht die Sicherheit in dem bei Touristen beliebten Land zur Debatte.

Terrorangst in Tunesien

Großbritannien holt Touristen zurück - Auswärtiges Amt gibt Reisehinweise

Hotelmitarbeiter im James-Bond-Look zielt mit einer Plastikpistole auf Urlauber

Geschmackloser Scherz

Animateur spielt Terrorist am Strand in Ägypten

Tunesische Sicherheitskräfte haben zusätzliche Befugnisse bekommen

Nach dem Anschlag von Sousse

Tunesischer Präsident verhängt den Ausnahmezustand

Tunesischer Polizist mit umgehängtem Maschinengewehr bewacht unter den Augen badender Touristen den Strand von Sousse

Terror in tunesischem Badeort

Polizei nimmt acht Verdächtige fest

Ein Teil der Hintermänner des Anschlags in Tunesien soll gefasst worden sein

Terror in Tunesien

Zwei deutsche Opfer identifiziert

Blumen liegen am Strand von Sousse, darauf Bücher und Zettel mit den Worten Warum und Never forget you

Vater des Attentäters von Sousse

"Ich habe meinen Sohn nicht so erzogen"

Eine durchschossene Windschutzscheibe in Sousse

Sousse-Attentäter Seifeddin R.

Vom Studenten zum eiskalten Massenmörder

Nach dem Attentat liegen Blumen auf den Sonnenstühlen am Strand von Sousse

Tunesien-Urlauberin klagt an

"Deutschland hat uns im Stich gelassen"

Strand in Tunesien nach Terrorattacke.

Presseschau zum Terror-Freitag

"Der islamistische Terror nimmt zu und rückt näher"

Opfer des islamistischen Terrors in Sousse: Auf Sonnenliegen liegen auf dem Geländes des Riu-Hotels Imperial Marhaba in Sousse die abgedeckten Leichen

Anschlag in Tunesien

Mindestens ein Deutscher unter Terroropfern

Am menschenleeren Strand stehen Sonnenschirme am Meer

Nach Anschlag in Tunesien

Tui holt nach Anschlag erste Urlauber aus Tunesien zurück

Ein Mann trägt einen Schlauch über die Straße, aus dem Wasser fließt

stern-Reporter in Tunesien

Putzen nach dem Blutbad

In den Glastüren der Eingangshallen des Hotels sind Einschusslöcher zu sehen.

Horror in Tunesien

Attentäter verwandelt Urlaubsparadies in Blutbad

Moschee nach Anschlag in Kuwait

Tunesien, Frankreich, Kuwait

Der blutige Freitag des Terrors

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.