HOME
"Es ist nicht fair, wenn die Last ganz auf uns liegt": Trump sieht keine Gründe mehr, in Syrien weitere Einsätze zu finanzieren

Truppenbesuch im Irak

"Die USA können nicht weiter der Weltpolizist sein" - Trump verteidigt Abzug aus Syrien

Trump bei Irak-Besuch

Trump bei Irak-Besuch: Die USA können nicht weiter "der Weltpolizist" sein

Donald und Melania Trump bei US-Soldaten im Irak

Trump mit seiner Frau zu Truppenbesuch in den Irak gereist

Italiens Innenminister Matteo Salvini
+++ Ticker +++

News an Weihnachten

Bruder von Mafia-Kronzeuge trotz Polizeischutz erschossen - Salvini in der Kritik

Kritik an Syrien-Abzug, Shutdown, Börsen auf Talfahrt: 2018 endet auf wenig angenehme Weise für Donald Trump

US-Präsident am Jahresende

Allein - wie Trumps Weihnachtstweets eher ungewollt seine allgemeine Lage widerspiegeln

Marines auf einem Einsatz in Afghanistan 

Chaos im Pentagon

Oberster General gibt zu, er habe "keine Ahnung", was Trump vorhat

Von Gernot Kramper
Türkischer Militärkonvoi in der Provinz Kilis

Medien: Türkei verstärkt weiter Truppen an Grenze zu Syrien

Donald Trump

Befehl zum Abzug der US-Truppen aus Syrien unterzeichnet

Erdogan und Trump

USA und Türkei wollen durch enge Abstimmung Machtvakuum in Syrien vermeiden

Trump mit Shanahan (r.)

Trump ersetzt Verteidigungsminister Mattis bereits am 1. Januar mit dessen Vize

Brett McGurk

Ministeriumsvertreter: US-Sondergesandter für Kampf gegen den IS tritt zurück

Selbstwirksamkeit: Da geht bei uns allen noch etwas mehr

M.Winnemuth: Um es kurz zu machen

Selbstwirksamkeit: Da geht noch was

Das Kapitol, Sitz des US-Kongresses, in Washington
Fragen & Antworten

Regierungsgeschäfte

Stillstand vor Weihnachten - Was der "Shutdown" in den USA bedeutet

Donald Trump und James Mattis gehen künftig getrennte Wege
Pressestimmen

Reaktionen auf Mattis-Rückzug

"Man hat das unbestimmte Gefühl, Zeuge eines Zerstörungsakts zu sein"

Donald Trump und Steve Bannon

US-Abzug aus Syrien

Trump verrät seine Freunde, er beschenkt seine Feinde und am Ende lacht der Fürst der Finsternis

Von Niels Kruse
Jim Mattis (2.v.l) ist als Verteidigungsminister zurückgetreten

Nach Mattis-Rückzug

Mattis und die Vergraulten - wer aus Trumps Regierungsteam schon nicht mehr dabei ist

US-Truppen in Syrien und der scheidende US-Verteidigungsminister Jimmy Mattis
Pressestimmen

US-Militärpolitik

Internationale Reaktionen: "Mattis-Rückzug ebnet Weg zum globalen Chaos"

Donald Trump und James Mattis

Nächster Rücktritt

US-Verteidigungsminister Mattis schmeißt hin – und rechnet mit Trumps Politik ab

Trump (l.) und Mattis im März

USA planen auch "bedeutenden" Truppenabzug aus Afghanistan

Jim Mattis

US-Verteidigungsminister Mattis kündigt Rücktritt an

Jim Mattis

US-Verteidigungsminister Mattis kündigt Rücktritt an

Syrien-Expertin Dr. Muriel Asseburg über Trumps Plan, die US-Truppen abzuziehen
Interview

US-Truppen sollen abgezogen werden

Syrien-Expertin zu Trump-Vorstoß: "Dauerhaft besiegt ist der IS keineswegs"

Von Florian Schillat
Fahrzeuge der US-gestützten Koalition in Syrien

Pentagon: US-Luftwaffe setzt Angriffe in Syrien derzeit fort

James Mattis und Donald Trump

Syrien, Nordkorea, US-Grenze

Wie US-Verteidigungsminister Mattis zunehmend an Trump verzweifelt