HOME

Kontakt zu Ballerspielfirma

Navy Seals plauderten Geheimnisse aus

Trailerpremiere "Zero Dark Thirty"

Wie Hollywood Osama Bin Laden zur Strecke bringt

US-Wahlkampf in Zitaten

"Osama bin Laden ist tot und General Motors lebt"

TV-Duell in den USA

Obamas Sieg ist nicht Romneys Niederlage

Drittes TV-Duell zwischen Romney und Obama

Zwei Welten prallen aufeinander

Buch über die Tötung Bin-Ladens

Pentagon beschuldigt Ex-Elitesoldat des Geheimnisverrats

Navy-Seals-Einsatz

Schüsse auf bin Laden als Wahlkampfmunition

Ex-Navy-Seal

Militärs nehmen Buch über Bin-Laden-Einsatz unter die Lupe

Kinostart verlegt

Bin-Laden-Film wird zum Politikum

Von Sophie Albers Ben Chamo

Chronologie des Kampfs gegen den Terror

Jagd nach Führungsmitgliedern von al Kaida geht weiter

Drohnenattacke in Pakistan

USA bestätigen Tod von al Kaidas Nummer zwei

Al Kaidas Nummer zwei

USA vom Tod des Terroristen überzeugt

US-Angriff in Pakistan

Al Kaidas Nummer zwei offenbar getötet

Pakistan

Arzt half bei Suche nach Osama Bin Laden - 33 Jahre Haft

Al-Kaida-Anschlag auf Flugzeug

Geheimdienst vereitelt "Unterhosen"-Attentat

Präsidentschaftswahl in USA

Obama legt los

Anklageerhebung gegen Düsseldorfer Terrorzelle

Details, die tief blicken lassen

Bin Ladens letzte Aufzeichnungen veröffentlicht

Tagebücher eines Top-Terroristen

Wahlkampftrip nach Kabul

Taliban antworten Obama mit Anschlag

Keine Rache für Osama bin Laden

Anschlag war gegen Besuch Obamas gerichtet

US-Wahlkampf

Barack Obama ist in Afghanistan

Ein Jahr nach Bin Ladens Tod

US-Experten halten Al-Kaida für deutlich geschwächt

Ausgeflogen nach Saudi Arabien

Pakistan schiebt Familie von Osama bin Laden ab

Pakistan

Abschiebung von Bin Ladens Familie verzögert sich

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(