HOME
Anne Will und Volker Bouffier diskutieren über ein Einwanderungsgesetz
TV-Kritik

Anne Will

CDU-Vize Bouffier meidet ein Wort wie der Teufel das Weihwasser

Anne Will Klima
TV-Kritik

"Anne Will"

Klimaforscher zeichnet Schreckensszenarien - CDU und FDP eiern beim Thema herum

Anne Will Talkshow zur Unionskrise
TV-Kritik

"Anne Will"

Seehofer-Rücktritt? "Dann wackelt richtig die Republik"

Auf Konfrontationskurs: Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU, l.) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
Analyse

Zoff in der Union

Worum es im Asylstreit geht, was Merkel und Seehofer entzweit und wie es nun weitergeht

Das sagt Kanzlerin Angela Merkel zum Erdogan-Eklat um Gündogan und Özil

"Sie gehören zur Nationalmannschaft"

Das sagt Kanzlerin Merkel zum Erdogan-Eklat um Gündogan und Özil

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei "Anne Will" (ARD) über Susanna, G7 und die Bamf-Affäre
TV-Kritik

Bundeskanzlerin bei "Anne Will"

Merkels Konsequenz aus dem "schrecklichen Fall" Susanna und ihre Verantwortung im Bamf-Skandal

Die Talkshow-Moderatoren Anne Will (l.), Sandra Maischberger und Frank Plasberg
Analyse

Will, Illner und Co.

Talkshows von ARD und ZDF reden zu viel über Flüchtlinge - ist das wirklich so?

Von Finn Rütten
"Hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg

"Hart aber fair"

Warum Frank Plasbergs Talk schon vor der Ausstrahlung für Aufregung sorgte

Von Daniel Wüstenberg
Fußball-WM Gregor Gysi Norbert Röttgen
TV-Kritik

"Anne Will"

Röttgen und Gysi gehen wegen WM in Russland aufeinander los

Til Schweiger

Unzufrieden mit Sendeplatz für Kino-"Tatort"

Die Talkrunde bei "Anne Will" im Ersten
TV-Kritik

"Anne Will"

Bremer Asyl-Skandal: Überlastete Mitarbeiter oder "hochkriminelles" Verhalten?

Anne Will und Gäste
TV-Kritik

"Anne Will"

Von Karl Marx zum Schonvermögen in weniger als 60 Minuten

"Erst Macron, dann Merkel - wer hat mehr bei Trump erreicht?" Anne Will (.r.) hat sich mit ihrem Talk-Thema vergaloppiert
TV-Kritik

"Anne Will"

Kuscheln, bis die Zölle kommen

TV Kritik Anne Will: "Verliert Deutschland den Kampf gegen Antisemitismus?"
TV-Kritik

"Anne Will"

"So schlimm war es noch nie": Antisemitismus-Debatte spaltet TV-Runde

TV-Kritik "Anne Will": Angriffe des Westens auf Syrien - wie gefährlich ist die Konfrontation mit Russland?
TV-Kritik

"Anne Will"

"Ohne Fakten" einfach mal "losgeballert"? Wie der Syrien-Krieg die Meinungen spaltet

Anne Will diskutiert mit ihren Gästen über Hartz IV
TV-Kritik

"Anne Will"

Hartz-IV-Debatte: "Diese Sendung lässt mich in Ohnmacht erstarren"

Klaas Heufer-Umlauf

So gut kam "Late Night Berlin" an

Klaas Heufer-Umflauf im Studio von Late Night Berlin
TV-Kritik

"Late Night Berlin"

Druck ablassen mit Klaas

Anne Will mit ihren Gästen
TV-Kritik

Polit-Talk

"Anne Will": Statt über die neue GroKo reden alle nur über Seehofers "starken Staat"

Anne Will mit Nico Rosberg und Minister Christian Schmidt in der Sendung zum Dieselskandal
TV-Kritik

Polit-Talk

Dieselskandal? Welcher Dieselskandal? VW-Manager erzeugt bei "Anne Will" helle Empörung

Österreichs Bundeskanzler

Sorge um Pressefreiheit: Sebastian Kurz bekommt Post von ARD und ZDF

Anne Will mit ihren Gästen
TV-Kritik

"Anne Will"

Das Schweigen der Volksparteien

Anne Will (r.) mit "Welt"-Chefredakteur Ulf Poschardt (v.l.n.r.), Aktivist Peter Steudtner und CDU-Politiker Norbert Röttgen
TV-Kritik

Anne Will zum Fall Yücel

Freigelassen, aber nicht freigesprochen

Talkshow-Studios von ARD und ZDF

ARD und ZDF

Das große Schweigen der Polit-Talkshows zur GroKo – das steckt dahinter

Von Daniel Wüstenberg
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(