HOME

Große Unterstützung trotz Skandal

ADAC-Mitglieder leisten Pannenhilfe

Manipulationsaffäre

Staatsanwalt prüft Ermittlungen gegen ADAC

Presseschau zum Skandal um "Gelben Engel"

"Der ADAC schrumpft auf Normalmaß"

ADAC-Skandal

Schluss mit der Selbstherrlichkeit!

Von Gernot Kramper

Mauschelei bei Autopreis

ADAC-Spitze entschuldigt sich für Manipulation

Manipulation bei Autopreis

Autoexperte fordert Aufspaltung des ADAC

Manipulation bei Autopreis

ADAC verspricht umfassende Aufklärung

Autopreis "Gelber Engel"

ADAC soll schon früher manipuliert haben

Pressechef tritt zurück

ADAC gesteht Manipulation bei "Lieblingsauto"-Wahl

Wahl zum Auto des Jahres

ADAC wehrt sich gegen Manipulationsvorwürfe

Formel-1-Star im Koma

ADAC kürt Schumi zum "Gelben Engel"

Pläne der Großen Koalition

ADAC und Grüne vereint gegen PKW-Maut

Von Wlan bis Radtransport

Diesen Service bieten die neuen Fernbuslinien

Von Gernot Kramper
Neulinge könnten beim Führerschein zukünftig tiefer in die Tasche greifen.

Pläne der Großen Koalition

Führerschein soll für Neulinge 200 Euro teurer werden

Insolvente Rennstrecke

ADAC will Nürburgring kaufen

stern-Kolumne "Winnemuth"

So long, Lupo

Elektrofahrräder bei Stiftung Warentest

Riesenärger um Testmethoden

ADAC-Test

Jeder vierte Kindersitz mangelhaft

Stiftung Warentest

Diesen Winterreifen können Sie trauen

Von Gernot Kramper

Köln - Berlin ab 28 Euro

ADAC-Postbusse sollen Bahn Konkurrenz machen

Benzinpreis-App geht live

Günstige Spritpreise in Echtzeit finden

Neues Fernbusnetz

ADAC und Post starten eigene Buslinien

ADAC-Test

Bloß nicht in eine freie Werkstatt!

Essen und Tanken an Russlands Federalna-Magistral

Jenseits des ADAC-Raststätten-Tests

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?